Ihr Suchbegriff

Gabriele Heppe-Knoche

Pfarrerin, Leitung Evangelisches Forum Kassel

Gabriele Heppe-Knoche
AKTUELLE BEITRÄGE

Orte und Menschen, die mich geprägt haben
Ich bin in einem kleinen nordhessischen Dorf mit drei Geschwistern in einer Großfamilie aufgewachsen. Die Familie ist mir bis heute sehr wichtig. Durch das Studium in Wuppertal und Göttingen habe ich viel Neues entdeckt. In diesen Jahren habe ich wichtige Freundschaften geknüpft und viel gelernt. Ein wesentlicher Lernort war für mich das Predigerseminar, in dem ich nicht nur meine praktische Ausbildung absolvierte, sondern auch lange als Studienleiterin tätig war.

Was mir der Glaube bedeutet
Durch den Glauben erfahre ich eine Anerkennung, die mich frei macht gegenüber Menschen, Aufgaben und eigenen Ansprüchen. So kann ich ein gutes Maß für mein Leben finden. Mein Motto aus der Bibel: Was hülfe es dem Menschen, wenn er die ganze Welt gewönne und nähme doch Schaden an seiner Seele. (Mt 16,26)

Weshalb ich gerne Pfarrerin bin
Ich begegne sehr vielen Menschen unterschiedlichen Alters und unterschiedlicher Herkunft. Daraus entstehen oft spannende Gespräche. Ich gewinne dabei viel Einsicht in den Alltag anderer Menschen und deren Fragestellungen. Außerdem habe in meiner Tätigkeit beim Evangelischen Forum große Freiheiten, Themen aufzugreifen und Ideen umzusetzen.

Das liebe ich am Radio
Mir gefällt am Radio, dass man vieles nebenbei hört. Ich kann mich entscheiden, zuzuhören oder auch nicht. Aber weil das Radio z.B. im Auto einfach läuft, höre ich oft Berichte oder auch Musik, die ich mir nicht gesucht hätte, die mich aber dann sehr ansprechen. Ich stelle mir vor, dass das auch bei den Zusprüchen oder den Morgenfeiern so ist, die ich seit vielen Jahren mitgestalte.

Was mir gut tut
Ein langer Spaziergang, Gespräche mit Freunden und ein gutes Buch

Beiträge von
Gabriele Heppe-Knoche

Das könnte Sie auch interessieren