Ihr Suchbegriff

Thomas Drumm

Evangelischer Pfarrer, Leiter der Akademiker-SMD, Marburg

Thomas Drumm
AKTUELLE BEITRÄGE

Orte und Menschen, die mich geprägt haben
In der 10. Klasse hat mich meine Englischlehrerin auf ein Sommer-Camp in England eingeladen. Dort habe ich zum Glauben an Jesus Christus gefunden. Noch mehrere Jahre hat diese Lehrerin uns junge Christen geistlich begleitet.
Vor einigen Jahren haben meine Frau und ich eine Auszeit genommen. Wir haben vier Monate in Jerusalem gelebt und studiert.

Was mir Glaube bedeutet
Glauben heißt für mich, die Wirklichkeit Gottes anzuerkennen, Gottes Nähe durch die Beziehung zu Jesus Christus zu suchen und mir im Evangelium zusprechen zu lassen, wie Gott über mich denkt. Ich glaube, dass Gott mich geschaffen hat, ansieht und liebt. Ich kann leben und die Welt gestalten. Gott sei Dank!

Weshalb ich gerne Pfarrer bin
Das Evangelium von Jesus Christus ist für mich die beste Nachricht der Welt. Sie anderen nahe zu bringen, empfinde ich ein Privileg. Als Leiter der Akademiker-SMD, einem Netzwerk von Christen in Schule, Hochschule und Beruf, möchte ich Christen darin bestärken, Glauben und Berufswelt miteinander zu verbinden und sich zu fragen: Was hat es für Konsequenzen, dass ich meinen Beruf als Christ ausübe?

Das liebe ich am Radio
Bereits seit meiner Ausbildung zum Pfarrer arbeite ich fürs Radio und bin begeistert davon, was man mit der Stimme alles machen kann. Überrascht werde ich immer wieder von Hörerinnen und Hörern, die genau hinhören und sich melden. Radio ist für mich keine Einbahnstraße.

Was mir gut tut
Wunderbar abschalten und die Welt um mich herum vergessen kann ich beim Volleyballspielen, beim Kochen oder mit einem guten Buch und einem Glas Wein auf dem Sofa.

Beiträge von
Thomas Drumm

Das könnte Sie auch interessieren