Ihr Suchbegriff
Beitrag anhören:
Advent – die Welt heller machen
Bild: Pixabay

Advent – die Welt heller machen

Winfried Engel
Ein Beitrag von

Winfried Engel,

Ltd. Schulamtsdirektor i. K. i. R., Fulda
Beitrag anhören:

Gestern war der erste Advent. Für viele ein Sonntag wie jeder andere. Für viele aber auch der Tag, an dem sie wie alljährlich einen Adventskranz aufstellen und die erste Kerze anzünden. Vier Kerzen warten insgesamt darauf angezündet zu werden. Für mich sind es besonders diese vier Kerzen, die dem Adventskranz seine Bedeutung geben. Als Kinder konnten wir es kaum erwarten, die nächste Kerze anzünden zu dürfen, wussten wir doch, dass damit das Weihnachtsfest wieder näher gekommen war. Sicher stand die Vorfreude auf die zu erwartenden Geschenke dabei im Vordergrund. Und doch war da noch mehr. Jede der angezündeten Kerzen machte den Raum etwas heller. Mit jedem Adventssonntag wurde das Licht kräftiger, leuchtender, bis dann an Weihnachten der Lichterglanz des Christbaumes den Höhepunkt bildete. Mit Weihnachten, mit der Geburt des göttlichen Kindes kommt Licht in die Welt, so könnte man die Symbolik der Kerzen deuten. Schon eine Kerze genügt, um damit anzufangen.

Liegt darin nicht eine Aufforderung für die Wochen des Advents? Gerade die dunkle Jahreszeit lässt die Sehnsucht nach Licht wachsen. Jeder helle Tag, jeder Sonnenstrahl wird in diesen Wochen besonders wahrgenommen. Dunkelheit ist aber auch ein Symbol. Sie steht für die vielen Schattenseiten des Lebens, die Menschen immer wieder erfahren müssen, für Krankheit, Einsamkeit, materielle Not. Auch hier ist Licht gefragt. Und solches Licht kommt meist nur durch andere, kommt durch Menschen, die von ihrem Licht, von dem, was ihr eigenes Leben hell macht, anderen etwas abgeben. Das muss nicht nur materielle Hilfe sein, das können ebenso ein gutes Wort, eine freundliche Geste oder etwas Zeit sein, die ich dem anderen schenke. Der Adventskranz erinnert daran: Schon eine Kerze genügt, um etwas Licht in das Dunkel zu bringen. Jede weitere Kerze lässt es heller werden. Warum sollte ich mir nicht vornehmen, in jeder Woche des Advent eine solche Kerze anzuzünden, da, wo es in meiner Nähe dunkel ist?

Weitere Themen

Das könnte Sie auch interessieren