Ihr Suchbegriff
Heal the world: die Welt heiler machen
Bild: Pixabay

Heal the world: die Welt heiler machen

Ein Beitrag von

Christina Ellermann,

Pastoralreferentin an der Edith-Stein-Schule in Darmstadt

Moderator/in: Die Corona-Krise verlangt uns viel ab. Und wir von hr3 sind der Meinung: Gute Songs helfen uns dabei, ein bisschen besser mit der Situation klar zu kommen. „Heal the world“ von Michael Jackson gehört definitiv zu diesen Songs, die einfach gut tun. Wir werden ihn auch gleich für euch spielen. Ich frage aber erst mal Christina Ellermann von der katholischen Kirche: Wie findest du den Song? Die Welt heilen, das klingt ja sogar ein bisschen religiös, oder?

Das stimmt: Heal the world, die Welt heilen, das klingt wirklich religiös. Jesus wird ja manchmal auch Heiland genannt. Für mich als Christin ist er derjenige, der die Welt wieder ganz heil machen kann. Viele wünschen sich gerade jetzt, dass die Welt wieder gesund und heil wird. Z.B. fragt unsere kleine Tochter jeden Morgen: „Mama: ist heute ein bisschen weniger Corona?“ Hoffentlich kommen wir alle bald heil durch diese Krise.

Was meinst du: Wie kommen wir heil durch diese Krise?

Für mich als Christin kommt´s darauf an, dass wir zusammenhalten und uns gegenseitig unterstützen. Wir haben schon so viel geschafft. Und ich hoffe auch, dass Gott alles heilt, was nicht in unserer Macht steht. In einem Psalm in der Bibel heißt es: „Gott heilt die gebrochenen Herzen und verbindet die schmerzenden Wunden.“ (Psalm 147,3) Und ich finde: Michael Jackson hat diese Hoffnung wirklich wunderbar in seinem Lied zum Ausdruck gebracht. Das tut mir gut und macht mein Herz wieder ein bisschen heil.

 

 

 

 

 

 

Weitere Themen

Das könnte Sie auch interessieren