Ihr Suchbegriff
Beitrag anhören:
Epiphanias oder Heilige Drei Könige?
Bild: Pixabay / falco

Epiphanias oder Heilige Drei Könige?

Jens Haupt
Ein Beitrag von Jens Haupt, Evangelischer Pfarrer i. R., Kassel
Beitrag anhören:

Ein ganz normaler Freitag, der 6. Januar. Steht bei Ihnen im Kalender für heute auch: Heilige Drei Könige und Epiphanias? Der 6. Januar erinnert an den Besuch der Weisen aus dem Morgenland bei Jesus an der Krippe – und damit an das Erscheinen Gottes in der Welt. Daher kommt der Name Epiphanias, Erscheinung.

Was die drei Buchstaben CBM bedeuten?

Immer am 6. Januar ziehen Kinder als Sternsinger singend von Haus zu Haus. Ein alter Brauch. Und wenn Sie Glück haben, bekommen Sie den Segensspruch an die Haustür. Die drei Buchstaben CMB. Die Legende sagt, das sind die Abkürzungen von Caspar, Melchior und Balthasar, den Namen der drei Weisen aus dem Morgenland. Der eigentliche lateinische Segensspruch der drei Buchstaben heißt übersetzt- Christus segnet dieses Haus.

Spekulationen wer die drei fremden Männer waren

In der Bibel gibt es nur knappe Hinweise, wer die fremden Männer waren. Sie sind dem Stern nach Bethlehem gefolgt, also nahm man an, sie seien Sterndeuter. In der Bibel liest man, sie kamen aus Richtung Osten, also hat man ihnen die Herkunft aus Asien, Afrika und Europa angehängt. Und damit dem einen gleich die dunkle Hautfarbe. Dass es drei gewesen sind, schließt man aus den drei Gaben: Gold, Weihrauchharz und Myrrhentinktur. Das waren typische Geschenke von Königen. So wurden die gelehrten Männer drei und Könige.

Ihr Verhalten ist entscheidend

Für mich viel wichtiger als die Legenden ist das weise Verhalten der Fremden. Um das neugeborene Kind, den Erlöser, zu finden, fragten sie am Hof des kleinen Königreichs Judäa: „Wo ist der neugeborene König der Juden? Wir haben seinen Stern aufgehen sehen und sind gekommen, ihn anzubeten.“ Das war gefährlich. Der Thron in Jerusalem war ja besetzt, von dem um seine Macht fürchtenden, gewalttätigen Herrscher Herodes. Der wollte das Kind töten lassen. Und hatte den Weisen befohlen, ihm zu berichten, wo er es finden könnte. Die weisen Männer haben sich nicht als Lockvögel hergegeben und verschwanden wieder ohne Jesus zu verraten.

Fest der Erscheinung oder Epiphanias: Gott kommt zur Welt 

Sie hatten ja durch den Stern den Friedenskönig und Erlöser in Bethlehem gefunden. Selbst ein Gewaltherrscher wie Herodes konnte nicht verhindern, dass diese Fremden im Stall erschienen und im Kind Gott selbst gesehen haben. Und so heißt es heute: Drei Könige, Fest der Erscheinung oder Epiphanias: Gott kommt zur Welt.

Weitere ThemenDas könnte Sie auch interessieren