Ihr Suchbegriff
Beitrag anhören:
Mit Dankgebet schmeckt's nochmal so gut
GettyImages / laflor

Mit Dankgebet schmeckt's nochmal so gut

Ein Beitrag von Patrick Smith, Evangelischer Pfarrer, Frankfurt
Beitrag anhören:

Neue Freunde haben mich zum Essen eingeladen. Ich sitze gut gelaunt an deren Tisch auf der Terrasse. Der Tag ist sonnig und schon recht warm. Es gibt eine Reispfanne mit Fisch, die dampfend in der Mitte steht. Ich habe Appetit und möchte am liebsten gleich zugreifen.

Ein Danklied vor dem Essen

Doch bevor es losgeht, sagen die Gastgeber: „Wir singen vor dem Essen immer ein Danklied!“ Sie stimmen an: „Danket, danket dem Herrn, denn er ist sehr freundlich. Seine Güt‘ und Wahrheit wäret ewiglich.“

Ich kenne das Lied aus der Konfirmandenzeit. Dass Erwachsene es als Familientradition miteinander am Tisch singen, freut mich. Das Lied ist ein Aufruf. Dankt Gott. Für das, was auf dem Tisch steht. Für die, die um den Tisch sitzen. Ich singe mit und denke an das, wofür ich dankbar bin. Ein bisschen auch schon an die Reispfanne. An diesem Nachmittag fahre ich satt und mit einem vollen Herzen nach Hause.

Weitere ThemenDas könnte Sie auch interessieren