Ihr Suchbegriff
FIBO

FIBO

Dr. Fabian Vogt
Ein Beitrag von Dr. Fabian Vogt, Evangelischer Pfarrer in der Öffentlichkeitsarbeit, Darmstadt

Die FIBO feiert dieses Jahr in Köln ein rundes Jubiläum. Zum 30. Mal öffnet die „Internationale Leitmesse für Fitness, Wellness und Gesundheit“ ihre Tore. Der Titel „FIBO“ stammt übrigens noch aus den Anfangsjahren, da war das nämlich die Abkürzung für „Fitness und Bodybuilding“.

Und jetzt, 2015, präsentieren mehr als 700 Unternehmen aus fast 40 Ländern die neusten Trends rund um das Thema „Fitness“: Trainingsgeräte, Sporternährung, Beauty-Angebote und vieles mehr. Eben ein Paradies für Fitness-bewusste Menschen. Von denen rund 120.000 als Besucher erwartet werden.

Spontan dachte ich: Eigentlich müssten die Kirchen zum Thema „Fitness“ ja auch vertreten sein. Körper, Seele und Geist hängen schließlich zusammen. Interessanterweise war das auch schon Jesus bewusst. Ja, es gibt gleich mehrere biblische Geschichten, in denen er Menschen hilft, gesund zu werden – und ihnen anschließend den starken Satz sagt: „Dein Glaube hat dir geholfen.“ Natürlich ist Glaube kein Garant für Fitness, wenn man dabei nur an Muskeln und Ausdauer denkt. Klar ist aber: Wenn die Seele nicht gesund ist, dann hat das oft auch körperliche Folgen.

Hoffentlich haben die Macher der Kölner Fitness-Messe die Gesundheit ganzheitlich im Blick. Ich jedenfalls weiß, dass der Satz von Jesus: „Dein Glaube hat dir geholfen“ den Menschen mit Haut und Haaren meint, mit Leib und Seele. Und das ist gut so.

Weitere ThemenDas könnte Sie auch interessieren