Ihr Suchbegriff
Beitrag anhören:
Lieblingseis
Bildquelle: Pixabay

Lieblingseis

Diplom-Theologin Doris Meyer-Ahlen
Ein Beitrag von

Diplom-Theologin Doris Meyer-Ahlen,

Referentin für Familien- und Beziehungspastoral, Fulda
Beitrag anhören:

Schokolade? Malaga? Joghurt-Kirsch? Welche ist Ihre Lieblings-Eissorte? Der heiße Sommer in diesem Jahr bot und bietet ja reichlich Tage, zu denen die eine oder andere Kugel Eis ganz gut passt. Welche also ist Ihre Lieblingssorte? Und wählen Sie dann stets dieselbe Sorte oder probieren Sie sich gern durch das Sortiment der Eiscafés? Unsere Kinder stehen häufig sehr unschlüssig vor der riesigen Auswahl an Eissorten und können sich nicht entscheiden. Um den Prozess etwas zu beschleunigen, versuche ich gern – mit einem schnellen Blick auf die T-Shirt-Farbe der Kinder – eine farblich passende Eissorte vorzuschlagen. Aber immer öfter scheitert mein Vorschlag am Protest des Kleinen: „Och, nicht schon wieder Vanille, Mama!“ Nicht immer dasselbe, das ist ihnen zu langweilig. Das kennen sie schon. Die Kinder haben Lust, immer wieder etwas Neues auszuprobieren. Sie wollen einen neuen Geschmack entdecken: Wie sauer ist Zitroneneis? Schmeckt Waldmeister nach Tannenbäumen? Und Schlumpfeis? – Die Entdeckerfreude ist groß. Und es kommt dabei schon mal vor, dass sich ihre Begeisterung dann in Grenzen hält und sie etwas enttäuscht sind von ihrer Auswahl. Wenn die Farbe vielversprechender war als der Geschmack. Aber kein Problem, dann tauschen sie eben mit mir. Mit Mama kann man das ja machen! – Denn ich habe in meiner Eiswaffel immer etwas, was sie gern essen… Ich nehme nämlich immer Erdbeereis. Immer Erdbeereis – das scheint langweilig zu sein, gemessen am Schlumpfeis auch nicht besonders mutig. Sehr wahrscheinlich verpasse ich so die eine oder andere angesagte Innovation; zumindest an den Tagen, an denen es nur eine Kugel Eis gibt. Trotzdem… Erdbeereis. Ich weiß, was mich erwartet. Ich weiß, worauf ich mich freue. – Jedenfalls so ungefähr, denn weil ich immer Erdbeereis esse, kenne ich die vielen Unterschiedlichkeiten des vermeintlich immer selben Geschmacks. Es ist immer Erdbeereis, und doch in verschiedenen Nuancen. Und die können manchmal überraschender sein, als man meint. Ich finde, dafür lohnt sich eine gewisse Beständigkeit in der Auswahl: nämlich für die Chance, die kleinen Besonderheiten zu ergründen, den Liebling immer wieder neu zu entdecken und vielleicht sogar noch das Lieblingserdbeereis zu finden. Und das gilt sicher nicht nur für das Eisessen. Wie wär‘s? Hätten Sie nicht auch Lust, heute etwas Liebgewonnenes und Vertrautes ein kleines bisschen neu zu erleben und anders wahrzunehmen? Es warten dabei gewiss spannende Entdeckungen…

Weitere Themen

Das könnte Sie auch interessieren