Ihr Suchbegriff
Beitrag anhören:
Calvin Harris & Sam Smith - Promises
Foto: Pixabay

Calvin Harris & Sam Smith - Promises

Vanessa Verena Wahlig
Ein Beitrag von

Vanessa Verena Wahlig,

Journalistin, Wiesbaden
Beitrag anhören:

Der YOU FM Songcheck

Keine Versprechungen machen! Davon singt Sam Smith im Song „Promises“! Und auch ich kenne das! Ich verspreche etwas und versuche, es auf Biegen und Brechen zu halten. Doch das ist oft gar nicht so einfach! Deshalb ist es vielleicht manchmal doch besser, erst gar keine Versprechen zu geben.

I make no promises, I can't do golden rings
But I'll give you everything (tonight)
Magic is in the air, there ain't no science here
So come get your everything (tonight)


Nichts versprechen, aber trotzdem alles geben! Ob in der Liebe, in Freundschaften oder bei allen täglichen Dingen! Da hilft es mir, jemanden an meiner Seite zu haben. Wie Sam Smith singt: „Ich brauch jemanden, der die Dinge tut, die ich tue“…

I need someone, to do the things that I do, hmmm
I'm heating up, energy’s taking control
I'm speeding up
My heartbeat's dancing alone


Vor allem brauche ich jemanden, der Verständnis hat! Bei Gott finde ich das. In meinem Glauben kann ich reflektieren, was ich verspreche und was ich tue. In der Bibel beim Propheten Jesaja steht: „Fürchte dich nicht, ich bin mit dir; weiche nicht, denn ich bin dein Gott; ich stärke dich, ich helfe dir auch.“ Im Gebet, im Gespräch mit Gott hole ich mir sozusagen „grünes Licht“. Ein Okay, dass ich es nicht jedem recht machen und nichts versprechen muss.

'Cause I need your green light
Day and night, say that you're mine
'Cause I need your green light
Day and night, say that you're mine
Say that you're mine
Say that you're mine

Weitere Themen

Das könnte Sie auch interessieren