Ihr Suchbegriff
Beitrag anhören:
Was ist das Wesentliche?
Bild: pixabay

Was ist das Wesentliche?

Steffen Jahn
Ein Beitrag von

Steffen Jahn,

Referent für Weltkirche im Bischöflichen Generalvikariat in Fulda
Beitrag anhören:

Moderator/in: In der Stadtpfarrkirche in Fulda hängt seit Aschermittwoch ein übergroßes Tuch im Altarraum. Es ist Teil eines Projektes von der Citypastoral Fulda und dem Verein "antonius". Die Kampagne läuft bis Ostern und steht unter dem Motto: "Was ist das Wesentliche?" Steffen Jahn von der Katholischen Kirche, du kennst die Aktion, was hat es damit auf sich?

Mit diesem ersten eigenen "Fastentuch", so nennt man die Tücher, die in der Fastenzeit in vielen Kirchen aufgehängt werden, will die Citypastoral in Fulda die Menschen über die Wochen der Fastenzeit begleiten. Das Motto "Was ist das Wesentliche?" soll dabei zum Nachdenken anregen. Was ist für mich das Wesentliche? Und was ist mir gerade besonders wichtig? Gerade in Zeiten, in denen wir unsre sozialen Kontakte so stark einschränken müssen. Das Fastentuch lädt dazu ein, selbst mal wieder in die Kirche zu kommen und sich einen Moment für Ruhe und zum Krafttanken zu gönnen.

Und "Ruhe finden", das geht natürlich auch in der nächstgelegenen Kirche bei Ihnen um die Ecke. In Fulda gibt es aber auch noch ein Begleitprogramm zur Aktion, stimmts?

Richtig, es gibt eine Kartenaktion mit Statements von ganz unterschiedlichen Menschen. Außerdem Poetry-Slams zum Nachdenken über das Wesentliche im Leben und einige weitere Angebote der Pfarrei. In der Karwoche vor Ostern gibt es zusätzlich noch etwas ganz Besonderes: "K-Poetry". Jeweils um 19 Uhr tragen dann junge Erwachsene ihren selbstgeschriebenen Poetry-Text und ihre Gedanken über das Wesentliche vor.

Und selbst mitmachen können die Hörer übrigens auch!

Stimmt genau. Im Eingangsbereich der Stadtpfarrkirche in Fulda liegen Postkarten aus, auf die persönliche Antworten auf die Frage nach dem Wesentlichen geschrieben werden können. Auf einem Screen werden dann die Bilder von Menschen aus Fulda mit ihren persönlichen Antworten gezeigt. Und alle Hessen können sich über Facebook und Instagram an der Aktion auch digital beteiligen. Unter dem #wesentlich werden die Antworten gesammelt und auf den Social-Media-Kanälen veröffentlicht.

Weitere Themen

Das könnte Sie auch interessieren