Ihr Suchbegriff
Beitrag anhören:
Tom Gregory - Fingertips
Bildquelle pixabay

Tom Gregory - Fingertips

Dave Kulik
Ein Beitrag von

Dave Kulik,

Evangelischer Vikar, Obervellmar
Beitrag anhören:

Der Songcheck in YOU FM

Mich hat die Corona-Zeit sprachlos gemacht – Kontaktverbot, Kurzarbeit, Tote auf der ganzen Welt. Ich hab nach Worten gesucht für mein Gefühlschaos, aber nichts kam raus. Also hab ich meine Gitarre genommen und einfach drauf los gespielt. Die Gitarre in der Hand halten und sie sprechen lassen - ein wunderbares Gefühl! Darüber singt auch Tom Gregory in seinem Song „Fingertips“.

Many years ago is when it all began
You found a home in the palm of my hands

Musik ist für mich ein himmlisches Geschenk. Ein Instrument spielen, einfach so drauf los singen, das ist für mich wie eine andere Sprache: Wenn mir die Worte fehlen, egal wie traurig oder glücklich ich bin, dann musiziere ich einfach, um vor Gott meine Gefühle rauszulassen. Meine Gitarre hilft mir, wenn ich mal nichts sagen kann, singt Tom Gregory:

You help me write a song when I've nothing to say
When I need you most, oh, you're not far away

Mittlerweile suche ich nicht mehr nach Worten. Ich spiele einfach aus Frust oder Dankbarkeit vor Gott meine Gitarre. Die Bibel zeigt mir, wie gut das funktioniert, denn dort heißt es: „Singt für ihn, den Herrn, ein neues Lied! Greift voller Jubel in die Saiten!" (Psalm 33,3). Wenn ich sprachlos bin, such ich nicht nach Worten – ich gönn mir Musik und spiel oder sing einfach drauf los!

Sing for me my darling, won't you sing it for me
Let my fingertips keep playing your sweet melody
Sing for me my darling, don't need no symphony
Let my fingertips keep playing your sweet melody

Weitere Themen

Das könnte Sie auch interessieren