Ihr Suchbegriff
Beitrag anhören:
Svenja hat 72 Stunden Zeit, um etwas Gutes tun
Niklas Feil

Svenja hat 72 Stunden Zeit, um etwas Gutes tun

Niklas Feil
Ein Beitrag von

Niklas Feil,

Journalist, Wiesbaden
Beitrag anhören:

Hi, ich bin Svenja, bin 22 und komme aus Darmstadt.   

Svenja hat dieses Wochenende 72 Stunden Zeit, um Gutes zu tun. Sie macht mit bei der Aktion „Uns schickt der Himmel“ von der katholischen Jugend.

Dabei handelt es sich um eine Aktion, wo sich Gruppen anmelden können. Die bekommen dann ein Projekt zugewiesen, und das müssen sie eben in 72 Stunden erledigen. Und bei diesem Projekt handelt es sich eben um was Politisches, was Ökologisches, was Soziales, da sind keine Grenzen gesetzt.

Svenja hat schon bei der letzten 72-Stunden-Aktion vor sechs Jahren mitgeholfen. Sie hat damals für die Kinderklinik Darmstadt Spenden gesammelt mit einem Flohmarkt.

Wir mussten die Sachen organisieren, die wir verkaufen wollen. Wir mussten den Flohmarkt selbst organisieren. Wir haben da eine Band organisiert, damit ein bisschen Musik gespielt wird. Und wenn man dann auf dem Marktplatz steht, wo der Flohmarkt damals stattgefunden hat, und sieht, wie gut das ankommt, was man selbst auf die Beine gestellt hat, das war wirklich ein richtig cooler Moment.

Zusammen mit Freunden etwas Gutes tun, für die eigene Stadt und für die Menschen vor Ort - das motiviert Svenja bei der 72-Stunden-Aktion am meisten.

Du versucht zu helfen, wo du helfen kannst und wenn es nur ein kleines Projekt ist. Und ich glaube, das zeigt eigentlich schon die Nächstenliebe, die wir versuchen zu vermitteln, eben durch solche Aktionen. Wie es so schön heißt, die Welt ein bisschen besser zu machen.

Du erzählst uns deine Story. YOU FM. Zusammen mit den Kirchen in Hessen.

Weitere Themen

Das könnte Sie auch interessieren