Ihr Suchbegriff
Beitrag anhören:
Suchen und finden
Bild: pixabay

Suchen und finden

Steffen Jahn
Ein Beitrag von

Steffen Jahn,

Referent für Weltkirche im Bischöflichen Generalvikariat in Fulda
Beitrag anhören:

Moderator/in: Kennen Sie das auch? Sie suchen etwas und wissen ganz genau: Es muss doch irgendwo sein, aber - solange Sie auch suchen - es ist nicht aufzufinden! "Sucht und ihr werdet finden" – dieser Spruch fällt mir dazu spontan ein. Steffen Jahn von der Katholischen Kirche, du sagst, wer sucht, der wird auch finden! Aber stimmt der Satz überhaupt?

Na ja, das kommt ganz drauf an, wie du den Satz interpretierst. Der kommt ursprünglich nämlich aus der Bergpredigt von Jesus und der Evangelist Matthäus hat den Satz dann in seiner Sammlung übernommen. Erst mal hängt es nämlich entscheidend davon ab, was ich suche. Ich kann nichts finden, was es nicht gibt. Die "ewige Jugend" zum Beispiel oder das Schlaraffenland. Da kann ich tatsächlich "lange suchen". Bei dem Suchen geht es auch nicht nur um das, was ich suche, sondern auch um das Suchen selbst.

Du meinst "WIE" ich suche, spielt auch eine Rolle?

Richtig. Und es geht um meine Einstellung dazu. Suche ich überhaupt am richtigen Ort oder müsste ich eigentlich besser woanders suchen? Und wie ist meine persönliche Haltung dabei. Bin ich auch bereit, das anzunehmen was ich finde? Ich habe zum Beispiel mal tagelang eine Box mit alten Fotos gesucht. Und als ich sie endlich auf einem Schrank gefunden hatte, war ich total enttäuscht. Ich hatte mir die Bilder in meiner Erinnerung irgendwie viel besser vorgestellt. Das war nicht das, was ich erwartet habe.

Es geht im Bibeltext vom "Suchen und Finden“ also auch um uns als die Suchenden?

Unbedingt. Der Text steht auch nicht allein, sondern hat insgesamt drei Teile:

"Bittet, dann wird euch gegeben; sucht, dann werdet ihr finden, und klopft an, dann wird euch geöffnet." Das ist bildlich gesprochen. Bereit zu sein, um etwas zu "bitten" und den Mut zu haben "anzuklopfen" ist nämlich ganz wichtig, um tatsächlich auch das Gesuchte finden zu können. Und dafür steht am Ende auch die Zusage Gottes: "Wer bittet, der empfängt" und "Wer wirklich sucht, der wird auch finden!" (vgl. Mt 7,8)

Weitere Themen

Das könnte Sie auch interessieren