Ihr Suchbegriff
Beitrag anhören:
Last Christmas – oder: Was ist Ihr Song zum Fest?
Bild: neelam279/Pixabay

Last Christmas – oder: Was ist Ihr Song zum Fest?

Norbert Mecke
Ein Beitrag von

Norbert Mecke,

Dekan, Evangelischer Kirchenkreis Melsungen
Beitrag anhören:

Bei Musik sind die Geschmäcker verschieden. Für den einen wird es nicht Weihnachten, bevor er nicht im Gottesdienst "O, Du fröhliche…" gesungen hat. Anderen wird bei "Last Christmas" im Radio weihnachtlich ums Herz.

Last christmas - der Song der Gruppe Wham

Als die Gruppe Wham! diesen Song 1984 rausbrachte, war ich Teenager. Manches aus dieser Zeit brannte sich ein: manchmal bin ich überrascht, welche Texte ich da so nebenbei auswendig gelernt habe.

"Last Christmas, I gave you my heart. But the very next day, you gave it away!"

Niemand wünscht sich Weihnachten Liebeskummer

Nein, das will wirklich keiner an Weihnachten erleben: sein Herz zu verschenken und dabei schon kurz danach auf die Nase zu fallen. Es ist ja schon verletzend, wenn Geschenke kaum gewürdigt in der Ecke landen. Aber wenn einer sein Herz in einen Liebesschwur legt und dann wird auf den Gefühlen herumgetrampelt – da ist es nur logisch, sich selbst zu schützen. Deshalb singt Wham! weiter:

"Um dieses Jahr Tränen vorzubeugen, gebe ich es nur an einen ganz speziellen." – ich ergänze: der es zu würdigen weiß!

Beim "Fest der Liebe" geht es um Herzlichkeit

Wo Liebe enttäuscht wird, ist es immer ein Drama. An Weihnachten, wo die Erwartungen besonders hoch sind, fühlt man aber besonders mit.

Beim "Fest der Liebe" geht es um Herzlichkeit. Wir zeigen in unseren Geschenken, wer der "someone special", der Besondere, ist, dem das Herz gehören soll. Und manchmal spüren wir auch empfindlich, wer uns fehlt oder enttäuscht hat.

Das Kind in der Krippe zeigt: Gott gibt nicht auf

Mir zeigt Weihnachten, dass Gott auch etwas fehlt, wenn seine Liebe nicht ankommt. Ich glaube, deshalb setzt er alle Hebel in Bewegung. Das Kind in der Krippe zeigt: Gott gibt nicht auf. Verschenkt sich mit ganzem Herz. Die weitere Geschichte von Jesus zeigt, dass auch ihn das ab und an Tränen kostet. Aber jeder, dem er begegnet, erlebt sich als "someone special": eben von Gott einzigartig geliebt.

Weihnachten ganz auf die Liebe setzen

"O, Du fröhliche" und "Last Christmas" – beide Titel haben das Zeug zum Ohrwurm.

Was Ihrem Musikgeschmack am meisten entspricht, weiß ich nicht. Aber ich hoffe, wir kommen Weihnachten auf den Geschmack, ganz auf die Liebe zu setzen:

Auswendig mit Liedern und inwendig aus vollem Herzen.

Weitere Themen

Das könnte Sie auch interessieren