Ihr Suchbegriff
Beitrag anhören:
Gelassener in Richtung Weihnachten
Bild: Pixabay

Gelassener in Richtung Weihnachten

Rolf Müller
Ein Beitrag von

Rolf Müller,

Pastoralreferent Pfarrei Mariä Himmelfahrt, Frankfurt
Beitrag anhören:

Letztes Jahr genau um diese Zeit – also ganz kurz vor Weihnachten – hat bei mir das blanke Chaos geherrscht. In meiner Gemeinde war der Küster ausgefallen. Wir wussten nicht: Wie sollten wir den großen Weihnachtsbaum in der Kirche aufstellen und wer könnte uns dabei helfen? Dann waren auch noch drei von meinen „Krippenspielkindern“ krank, und ausgerechnet die hatten auch noch Hauptrollen. Eine Weihnachtspredigt hatte ich auch noch nicht geschrieben. Dazu hatte ich noch nicht mal die Hälfte meiner Weihnachtsgeschenke beisammen und meine Wohnung war längst nicht so „weihnachtsfertig“ wie gewohnt. Kurz: Ich hab nicht gewusst, wo mir der Kopf steht. „Das kann ja wohl nichts mit Weihnachten werden dieses Jahr“, hab ich mir gedacht.

Aber es ist alles ganz anders gekommen. Ich habe ein wunderschönes Weihnachtsfest gefeiert. Wie das gekommen ist? Ganz genau kann ich es mir nicht erklären. Aber irgendwann hab ich mir damals gesagt: „Ich lass jetzt einfach alles laufen, wie es kommt, so kommt’s.“ Und es kam alles gut. Es waren genügend kundige Leute zum Baumaufstellen da; für die Predigt kam mir beim Joggen noch eine gute Idee, und alle drei Kinder waren pünktlich am Heiligen Abend wieder fit. Die Menschen, für die ich keine Geschenke mehr kaufen konnte, waren überhaupt nicht sauer, und auch in der nur halbgeschmückten Wohnung ließ sich ein schönes Fest feiern.

Daraus hab ich gelernt. Die wichtigste Lektion war für mich: Es muss nicht alles perfekt vorbereitet sein, damit es schön wird. Und: Viele Sachen regeln sich auch so, ohne dass ich mich vorher verrückt mache. Ich darf so unmittelbar vor dem Fest ruhig etwas gelassener sein. Das will ich jetzt probieren. Ich hab das für dieses Jahr so geplant: Ab morgen höre ich mit den Vorbereitungen für Weihnachten auf. Ich will einen richtig schönen und ruhigen 4. Advent am Sonntag erleben. Und ich bin mir sicher: So wird es auch ein schönes Weihnachten 2018 werden.

Weitere Themen

Das könnte Sie auch interessieren