Ihr Suchbegriff
Beitrag anhören:
Friedenstaube und Heiliger Geist?
Bildquelle: pixabay

Friedenstaube und Heiliger Geist?

Bettina Pawlik
Ein Beitrag von

Bettina Pawlik,

Katholische Gemeindereferentin, Pastoraler Raum Main-Taunus-Ost
Beitrag anhören:

In vielen Kirchen steht heute noch eine alte Kanzel. Meist wird von dort nicht mehr gepredigt. Moderne Predigerinnen und Prediger benutzen ja ein Mikrofon, damit die Zuhörer sie gut verstehen. Aber früher musste sich ein Pfarrer ganz schön anstrengen, um von allen in der Kirche gehört zu werden. Darum hat man die Kanzel an einer erhöhten Stelle in die Kirche gesetzt und einen Schalldeckel darüber angebracht. Der fing die Schallwellen auf, die nach oben weggingen und verstärkte so die Worte der Predigt. Im Barock wurde die Mitte des Schalldeckels oft mit einer Taube verziert.

Durch den Geist verkündet er das Wort Gottes

Im Religionsunterreicht bin ich öfter mit den Kindern mal in die Kirche gegangen. Die Kinder haben gestaunt, was man so alles in der Kirche entdecken kann. Und wenn sie die Taube über der Kanzel gefunden haben, war für viele klar: Das ist eine Friedenstaube. Das Symbol haben sie meistens gekannt. Und sie staunten, wenn ich ihnen erklärt habe: die Taube steht hier für den Geist Gottes. An dieser Stelle der Kanzel steht sie dafür, dass der Prediger aus dem Geist Gottes sprechen soll. Er verkündet nicht seine eigene Weisheit, sondern das Wort Gottes.

Der Himmel riss auf und der Geist kam herab wie eine Taube

Die Taube auf der Kanzel geht zurück auf eine Geschichte in der Bibel. Es geht um die Taufe Jesu. In der Bibel heißt es: „Und sogleich, als er (Jesus) aus dem Wasser stieg, sah er, dass der Himmel aufriss und der Geist wie eine Taube auf ihn herabkam.“ (Markusevangelium 1,10)

Er verbindet Himmel und Erde

Tauben leben heute als unsere Mitbewohner in Städten und Dörfern. Sie können hoch in den Himmel aufsteigen, Aber manchmal kommen sie uns Menschen auch ganz schön nahe.

Gott ist für uns nicht vorstellbar. Darum brauchen wir Bilder, um von ihm zu sprechen. Der Geist Gottes ist nicht selber eine Taube. Aber er ist wie ein Taube im Himmel und auch auf der Erde zuhause: Wie eine Taube verbindet er Himmel und Erde.

Weitere Themen

Das könnte Sie auch interessieren