Ihr Suchbegriff
Beitrag anhören:
Zeitumstellung
Bild:Pixabay

Zeitumstellung

Alexandra Becker
Ein Beitrag von Alexandra Becker, Katholische Pastoralreferentin Frankfurt
Beitrag anhören:

Moderator/in:Letzte Nacht wurden die Uhren wieder umgestellt. Alexandra Becker von der katholischen Kirche: Hast Du das Gefühl, dass Dir heute die Stunde Schlaf fehlt?

Nein, das hab ich so nicht! Zum Glück kann ich ganz gut früh aufstehen. Die letzten Tage habe ich im Hellen frühstücken können. Das vermisse ich heute Morgen.

Über den Sinn der Zeitumstellung wird heute wieder viel diskutiert werden. 

Das Frühstücken im Dunkeln

Ja. Für viele ist die Zeitumstellung ja richtig anstrengend. Übrigens auch für viele Tiere. Beim Frühstück im Dunkeln hab ich heute Morgen deshalb schon viel über Zeit nachgedacht. Vor allem darüber, wie ich meine Zeit besser nutzen könnte.

Hast du denn sowas wie Zeitfresser?  

Diese Zeit habe ich gespart

Ja, klar. Zum Beispiel morgens: Ich lese beim Frühstück Nachrichten am Smartphone. Fast jeden Morgen surfe ich danach noch eine Weile im Netz, schaue in Soziale Netzwerke, guck mir an, was andere erleben. Diese Zeit hab ich mir heute gespart. Und ehrlich gesagt hat mir nichts gefehlt. Deshalb will ich die nächsten Tage mal darauf achten, was mir nur Zeit wegnimmt, auf was ich auch verzichten kann. Und ganz wichtig: Ich überlege, wofür ich meine Zeit lieber nutzen möchte.

Für was denn zum Beispiel?

Gott zwischen den Kochtöpfen

Ich koche richtig gerne und hab im Alltag eigentlich nie genug Zeit. Das würd ich gerne öfter machen, auch aufwändiger. Dabei fällt mir als Kirchenfrau übrigens die heilige Teresa von Avila ein. Die hat nämlich mal gesagt: Gott ist auch zwischen den Kochtöpfen zu finden. Das versuche ich auch zu meiner inneren Einstellung zu machen. Für mich bedeutet das: Ganz egal, was gerade zu tun ist: Ich versuche gelassen und positiv ranzugehen. Und vielleicht werde ich dabei sogar überrascht: mit einer guten Idee, mit einem „Danke“, mit dem ich nicht gerechnet habe – oder einem Gedanken an Gott.

 

Weitere ThemenDas könnte Sie auch interessieren