Ihr Suchbegriff
Beitrag anhören:
Robbie Williams fühlt sich "Lost"
picture alliance/empics/Zac Goodwin

Robbie Williams fühlt sich "Lost"

Dr. Fabian Vogt
Ein Beitrag von Dr. Fabian Vogt, Evangelischer Pfarrer in der Öffentlichkeitsarbeit, Darmstadt
Beitrag anhören:

"Lost", die neue Single von Robbie Williams erzählt vom Verloren-Sein. Fabian Vogt von der Evangelischen Kirche macht Mut zum Wieder-Finden.

Moderator:in:  Am 9. September 2022 kommt das neue Album von Robbie Williams raus. Und es heißt: "XXV", weil Robbie vor 25 Jahren mit seiner Solo-Karriere angefangen hat. Also ein Jubiläumsalbum. Als Vorgeschmack gibt’s seit letzter Woche die Single-Auskoppelung „Lost“ – eine satte Powerballade. Hören wir gleich mal rein. Vorher aber dachte ich mir: Ich frage mal Fabian Vogt von der Evangelischen Kirche nach dem Song, denn er kennt sich ja als Seelsorger mit Leuten aus, die sich "Lost" fühlen. Fabian, worum geht es denn genau in dem Lied?

Robbie Williams steht zu Sucht und psychischen Problemen

Robbie Williams hat selbst gesagt: "Lost" handelt von den Zeiten in meinem Leben, in denen ich vor mir selbst davongelaufen bin und mich sehr rücksichtslos verhalten habe. Im Refrain heißt es: I lost my place in life, I lost what it is to love, also: Ich habe meinen Platz im Leben verloren. Und meine Fähigkeit zu lieben. Robbie Williams hat ja nicht nur eine wilde Vergangenheit mit Drogen-Eskapaden, sondern auch öffentlich erzählt, dass er psychische Probleme hat. Und das ist ein total wichtiger Schritt: Ehrlich zugeben können, wenn etwas nicht gut läuft. Als Musiker macht Robbie das mit dem Song Lost auch noch mal in künstlerischer Form. Finde ich mutig.

Moderator:in:Angenommen, Robbie Williams würde sich von dir als Pfarrer einen Rat wünschen: Was würdest du ihm denn sagen?

Du bist nicht allein

Na, so Fern-Diagnosen finde ich immer schwierig. Aber es gibt zum Beispiel eine wunderschöne Verheißung von einem biblischen Propheten. Der sagt sinngemäß: Wenn du dich "lost" fühlst, dann verspricht dir Gott: Ich will das Verlorene suchen, das Verirrte zurückbringen und das Verwundete verbinden. Sprich: Wenn du etwas Verlorenes wirklich suchst, kannst du darauf vertrauen, dass Gott an deiner Seite ist.

Bibelstelle: Hesekiel 34,16

Weitere ThemenDas könnte Sie auch interessieren