Ihr Suchbegriff
Beitrag anhören:
Adele und ein Neuanfang
Bild: Pixabay

Adele und ein Neuanfang

Christina Ellermann
Ein Beitrag von

Christina Ellermann,

Pastoralreferentin an der Edith-Stein-Schule in Darmstadt
Beitrag anhören:

Moderator/in: Das Warten hat sich gelohnt: Mit ihrem neuen Song begeistert Adele ihre Fans und die Vorfreude auf ihr neues Album ist groß. Auch wir bei hr3 spielen „Easy on me“ für euch. Christina Ellermann von der katholischen Kirche: Du hast den neuen Song von Adele auch schon gehört?

Ja – und ich hab‘ richtig Gänsehaut bekommen. Adele: Das ist für mich viel Klavier, jede Menge Gefühl und eben diese einzigartige Stimme. Mit ihren Songs schafft sie es einfach immer wieder, mich zu berühren. An dem neuen Song gefällt mir aber auch, dass da große Lebensthemen drinstecken: Zum Beispiel Veränderung, Vergebung, aber auch ein Neuanfang.

Ok, das sind ja auch Themen, die dich als religiöser Mensch interessieren, oder?

Genau! Zum Beispiel ist Neuanfang ja auch ein religiöses Thema. Die ganze Bibel ist voll davon: Gott gibt Menschen immer wieder eine neue Chance. Und als Christin vertraue ich darauf, dass ich auch immer wieder neu anfangen kann. Aber sich verändern, neu starten - das braucht Zeit und manchmal eben auch eine Auszeit – so wie bei Adele. Mir macht der Song Mut, besonders wenn sie im Refrain singt: „Sei nicht so streng mit mir!“ Das erhoffe ich mir zum Beispiel auch von Menschen, die ich verletzt habe, aber auch von Gott. Und von Adele erhoffe ich mir noch mehr solcher Songs: Ich freu mich sehr auf ihr neues AlbumJ.

 

 

Weitere Themen

Das könnte Sie auch interessieren