Beitrag anhören:
Youtube-Zwillinge "The Real Life Guys" und das echte Leben
privat

Youtube-Zwillinge "The Real Life Guys" und das echte Leben

Hannah Thielmann
Ein Beitrag von

Hannah Thielmann,

Studentin der Publizistik, Mainz, evangelisch
Beitrag anhören:

„Hi, ich bin der Johannes, ich bin der Philipp. Wir sind 22 Jahre alt, wohnen in der Nähe von Darmstadt und zusammen sind wir die Real Life Guys.“

Die Youtube-Zwillinge erfüllen sich Kindheitsträume

Real Life Guys. Unter diesem Namen probieren die Zwillinge Johannes und Philipp alles Mögliche aus. Nach dem Abitur wollten sie sich ihre Kindheitsträume erfüllen. So haben sie sich zum Beispiel eine fliegende Badewanne und eine eigene Achterbahn gebaut. Mittlerweile folgen den beiden auf Youtube über eine Million Leute. 

„Wir machen ja mega gerne selber Sachen draußen und wir wollen auch andere Leute motivieren, nicht nur vorm Handy und Computer zu sitzen, sondern wirklich raus ins real life zu gehen. Ja, ich glaube wirklich, dass es so ist, dass ganz viele Leute irgendwelche verrückten Ideen haben, die sie einfach nicht umsetzen. Und das ist das, was uns immer wichtig ist: Wenn wir ne Idee haben, dann machen wir die einfach. Und dann kommt meistens auch schon die nächste Idee.“

Erfolg und Schicksalsschläge

Neben ihren Erfolgen auf Youtube haben Philipp und Johannes aber auch schon harte Schicksalsschläge erlebt: 2018 starb ihre jüngere Schwester Elli bei einem Flugzeugabsturz. Und Philipp hatte schon zweimal einen schlimmen Tumor. Ihr christlicher Glaube trägt sie durch diese Höhen und Tiefen.

„Da ist wirklich der Glaube was, was uns richtig krass hilft. Also ich trau’ mich das grad gar nicht zu sagen, aber Gott hat mich wirklich gesundgemacht – und ja, wir erleben wirklich ganz viel Abenteuer einfach zusammen mit Gott. Und ich glaube, dass das wirklich das real life ist. Ja, ich denke, dass aufgeben nie ne Lösung ist. Sieht man ja auch in unseren Videos: Auch, wenn mal was schiefläuft, nicht aufzugeben; und mit Gott zusammen schafft man’s auf jeden Fall.“

 Du erzählst uns deine Story. YOU FM. Zusammen mit den Kirchen in Hessen.

Weitere Themen

Das könnte Sie auch interessieren