Ihr Suchbegriff
Beitrag anhören:
Neustart
Bildquelle: pixabay

Neustart

Steffen Jahn
Ein Beitrag von Steffen Jahn, Referent für Weltkirche, Bischöfliches Generalvikariat Fulda
Beitrag anhören:

Moderator/in: Morgen geht es wieder los. Morgen beginnt für die hessischen Schülerinnen und Schüler wieder der Schulalltag. Für viele ist das ein kompletter "Neustart" in einer neuen Klasse, einer neuen Schule oder überhaupt als Erstklässler in der Schule. Steffen Jahn, von der Katholischen Kirche, du musstest kürzlich auch einen "Neustart“" machen, aber auf deinem Computer, wie das denn?

Ja, leider. Und ein bisschen ist so ein Computer-Neustart vielleicht auch mit dem Schulstart zu vergleichen… Also mein Notebook hatte schon einige Tage zuvor immer mal wieder Ausfälle. Es ist abgestürzt und manche Programme liefen einfach nicht mehr richtig. Zuerst habe ich noch versucht am System was umzustellen, aber dann war klar, dass geht nur mit einer kompletten Neuinstallation. Und das bedeutet: Alles muss gelöscht werden!

Ach herrjeh! Das ist ja der Horror für jeden Computernutzer…?

Ja, genauso ging es mir auch. Ich habe erstmal fieberhaft überlegt, was unbedingt gerettet werden muss - und jetzt fing alles ganz von vorne an. Schritt für Schritt. Das hat mich dann echt auch fasziniert! Neue Apps, neue Namen für die Ordner, neue Programmversionen. Irgendwie hatte ich plötzlich auch Freude daran. Ich wollte die Chance nutzen, um einige Sachen mal anders zu machen als vorher. Vielleicht besser zu sortieren oder übersichtlicher zu beschriften.

Und was hat das mit dem Schulstart zu tun?

Ich erinnere mich an meine Schulzeit. Da war ein neues Schuljahr auch immer die Gelegenheit, eingefahrene Gewohnheiten zu ändern. Einem Fach mal wieder mehr Aufmerksamkeit schenken, neue Freunde finden, sich in der Schülervertretung engagieren oder im Schulchor singen. Eine gute Möglichkeit zur Veränderung. Ähnlich wie bei dem alten Computerprogramm. Das lief zwar die ganze Zeit noch ganz gut und vieles hat sich eingespielt. Aber mit dem neuen Programm ergeben sich plötzlich nochmal ganz andere Möglichkeiten. Und das wünsche ich morgen auch allen Schülern in Hessen – Gottes Segen für einen guten Neustart. Vielleicht auch mit der Chance, Dinge anders und besser zu machen!

Weitere ThemenDas könnte Sie auch interessieren