Ihr Suchbegriff
Beitrag anhören:
Wählen gehen!
Foto: pixabay / pics_kartub

Wählen gehen!

Beate Hirt
Ein Beitrag von

Beate Hirt,

Senderbeauftragte der katholischen Kirche beim hr, Frankfurt
Beitrag anhören:

„Gehen Sie wählen!“ Solche Aufrufe sind begrenzt beliebt. Erst recht, wenn sie von Kirchenleuten kommen, wie von mir hier im Zuspruch.

Politikverdrossen

Viele antworten dann: Wählen bringt doch eh nichts, die Politik macht sowieso, was sie will. Und andere sagen: Ihr als Kirche sollt euch doch bitte aus der Politik raushalten, Religion ist Privatsache.

Trotzdem will ich heute dafür werben, wählen zu gehen. Und ich will auch erklären, warum ich das tue und warum mir das Wählen so wichtig ist, gerade als Christin.

Wählen wirkt!

Erst mal: Es stimmt nicht, dass Wählen gar nichts bewirkt. Ja, es gibt Politiker, die sich nicht nur vom Wählerwillen, sondern auch von ihrem Geldbeutel bestimmen lassen. Aber es sind wenige, und Gott sei Dank bekommen sie auch entsprechend Ärger und müssen gehen. Das erleben wir gerade. Umgekehrt gibt es viele, viele Politikerinnen und Politiker, die sich mit ganzer Kraft für das Wohl der Leute einsetzen. Gerade auch auf kommunaler Ebene, auf der in Hessen jetzt gewählt wird.

Jede Stimme zählt

Und jede einzelne unserer Stimmen zählt. Das konnte man in Hessen im letzten Jahr auch sehen: Da gab es bei einer Bürgermeister-Wahl ein historisches Patt: Eine einzelne zusätzliche Stimme hätte über den Wahlsieger entschieden. Jede einzelne Stimme ist wichtig.

Glauben in der Welt

Und warum ich gerade als Christin wählen gehe und zur Wahl aufrufe? Natürlich ist mein Glaube erst mal meine persönliche Sache. Aber ich lebe meinen Glauben ja nicht im luftleeren Raum, sondern in dieser Welt. Und er wäre komplett sinnlos, wenn er nicht Einfluss auf mein Leben in dieser Welt hätte, auch auf mein politisches Verhalten.

"Suchet das Wohl der Stadt!"

Mein Glaube sagt mir: Setz dich ein für eine gerechte Welt, für die Bewahrung der Schöpfung! Setz dich ein dafür, dass es den Menschen gut geht. In der Bibel heißt es einmal: „Suchet das Wohl der Stadt!“ (Jeremia 29,7) Das wäre auch ein gutes Motto für die Kommunalwahl.

Ich geh wählen

Also: Ich gehe wählen. Und ich werbe dafür, dass viele andere Menschen das auch tun.

Linktipp: Hessenschau: Warum auch Ihre Stimme bei der Kommunalwahl in Hessen zählt!

 

Weitere Themen

Das könnte Sie auch interessieren