Ihr Suchbegriff
Beitrag anhören:
Kirchweih, Kerb und Corona
Bild: Pixabay

Kirchweih, Kerb und Corona

Ein Beitrag von

Christina Ellermann,

Pastoralreferentin an der Edith-Stein-Schule in Darmstadt
Beitrag anhören:

Moderator/in:In vielen Orten und Städten bei uns in Hessen würden jetzt normalerweise Kirchweih- oder Kerbfeste gefeiert werden. Wegen der Corona-Pandemie müssen sie aber An Kirchweih oder auch Kerb wird der ursprüngliche Weihetag der Kirche gefeiert. Wenn eine Kirche fertig gebaut war, ist in der Regel der Bischof gekommen und hat den ersten feierlichen Gottesdienst mit den Gläubigen gefeiert. Mit seinem Segen, mit Gebet und allen Gläubigen wurde die Kirche dann zu einem Zuhause für Gott und die Gläubigen.

An Kirchweih oder auch Kerb wird der ursprüngliche Weihetag der Kirche gefeiert. Wenn eine Kirche fertig gebaut war, ist in der Regel der Bischof gekommen und hat den ersten feierlichen Gottesdienst mit den Gläubigen gefeiert. Mit seinem Segen, mit Gebet und allen Gläubigen wurde die Kirche dann zu einem Zuhause für Gott und die Gläubigen.

 Dann ist also die Kerb in Dörfern und Städten so etwas wie die Geburtstag-Party der Kirche, oder?

Ja, genau! Aber an Kerb wird nicht nur der Geburtstag des Gebäudes gefeiert. In der Bibel steht: Die Menschen, die an Gott glauben, sollen zu lebendigen Steinen werden (vgl. 1 Petrusbrief 2,5). Das heißt soviel wie: Ich bin auch so ein lebendiger Stein. Ich soll den Glauben weitergeben.

Aber dieses Jahr kann es ja nun keine große Feier geben. Wie macht ihr das denn zum Beispiel bei dir zuhause in der Kirche?

Bei uns gibt´s dieses Jahr was Besonderes: Verschiedene Gruppen unserer Kirche in Münster gestalten die Strophen eines sehr bekannten und beliebten Liedes: „Großer Gott, wir loben dich“. Auch der Kindergarten singt eine Strophe. Und wer will, kann selbst eine Strophe singen und sich dabei aufnehmen. Alles wird dann zu einem riesigen Loblied zusammengeschnitten und online gestellt. Hoffentlich können wir das Lied dann nächstes Jahr an Kerb alle wieder gemeinsam singen und auch richtig feiern.

Weitere Themen

Das könnte Sie auch interessieren