Ihr Suchbegriff
Himmelfahrt - Erzählt von mir!
GettyImages/maria Marganingsih

Himmelfahrt - Erzählt von mir!

Dr. Fabian Vogt
Ein Beitrag von

Dr. Fabian Vogt,

Evangelischer Pfarrer in der Öffentlichkeitsarbeit, Darmstadt

Moderator/in:  Heute ist Christi Himmelfahrt. Die perfekte Einstimmung für den Ökumenischen Kirchentag, der am Wochenende digital läuft. Der große Himmelfahrtsgottesdienst des Kirchentags wird übrigens gleich um 10 Uhr vom hr in der ARD übertragen.

Fabian Vogt von der Evangelischen Kirche … Himmelfahrt und Kirchentag: wie passt das denn zusammen?

Na, erst mal: Himmelfahrt ist ja der Tag, an dem Jesus nach seiner Auferstehung in den Himmel gefahren sein soll. Zusch – und weg war er.

Hinter dieser Erzählung steckt ein schöner Gedanke: Jesus ist nicht mehr auf der Erde, sondern im Himmel … aber dafür verspricht er: Durch den Heiligen Geist werde ich bald für immer bei euch sein. Das heißt: Ihr könnt alle ein Stück Himmel auf Erden bei euch tragen.

Was hat das mit Ökumenischen Kirchentag zu tun?

Also: Das, was Jesus direkt vor der Himmelfahrt sagt, sind ja quasi seine letzten Worte auf Erden. Sein Vermächtnis. Und das lautet: „Ihr Lieben. Aufgepasst! (also, das habe ich jetzt ergänzt) … wenn Ihr die Kraft des Heiligen Geistes empfangen habt, dann werdet Ihr meine Zeugen sein.“ Anders ausgedrückt: Dann werdet ihr begeistert von dem erzählen, was ihr mit mir erlebt hat. Was euch als Glaubende bewegt und wie man eine starke Gemeinschaft aufbaut.

Genau das wollen die Kirchen beim Kirchentag jetzt am Wochenende machen: Was der Glaube Gutes für die Gesellschaft bedeutet, für alle. Was Mut macht und Vertrauen zu Gott schenkt. Das ist genau das, was Jesus an Himmelfahrt gesagt hat.

Weitere Themen

Das könnte Sie auch interessieren