Beitrag anhören:
Feuer und Flamme
medio.tv/schauderna

Feuer und Flamme

Dr. Fabian Vogt
Ein Beitrag von

Dr. Fabian Vogt,

Evangelischer Pfarrer in der Öffentlichkeitsarbeit, Darmstadt
Beitrag anhören:

Moderator/in: War das schön! Wieder ein langes Wochenende – mit einem entspannten Pfingstmontag. Fabian Vogt von der Evangelischen Kirche: Du bist ja gerade auf dem Hessentag in Bad Hersfeld. Und für dich geht Pfingsten noch die ganze Woche weiter. Was ist denn da los bei euch?

Na, Pfingsten ist ja das Fest der Begeisterung: Menschen werden von Gott begeistert, wachsen über sich hinaus und fangen an, die Welt zu verändern. Und das Symbol für diese Begeisterung ist in der Bibel das Feuer.

Und weil die Hersfelder auch jedes Jahr bei ihrem Lullusfest ein großes Feuer entzünden, hat sich die Evangelische Kirche gedacht: Lasst uns doch beim Hessentag mal dem Geheimnis des Feuers und der Begeisterung nachspüren. Das Ganze steht unter dem Motto „Feuer und Flamme“ – und macht richtig Spaß.

Und was genau macht ihr, um die Menschen zu begeistern? 

Zum Beispiel gibt es in der Stadtkirche alle halbe Stunde eine große Feuershow. Wirklich spektakuläre Multimedia-Inszenierungen. Die machen Lust, die Frage zu stellen: Wofür begeistern wir uns eigentlich? Oder anders ausgedrückt: Wofür sind wir Feuer und Flamme?

Und was könnte das sein? 

Ich glaube, das ist ganz individuell: Für die einen ist es die Schönheit der Natur, für die nächsten sind es Reisen, Kultur oder tolle Freunde. Und mancher bekommt auch Lust, was Gutes für die Welt zu tun. Neu entdecken, was mich begeistert: Dazu laden wir auf dem Hessentag ein.

Weitere Themen

Das könnte Sie auch interessieren