Ihr Suchbegriff
Beitrag anhören:
Die Schönheit eines toten Baums
GettyImages / John Sookan

Die Schönheit eines toten Baums

Irmela Büttner
Ein Beitrag von

Irmela Büttner,

Evangelische Pfarrerin, Offenbach-Bieber
Beitrag anhören:

Mein Bruder ist Gärtner und Baumpfleger. Er schwärmt oft von alten Bäumen. Schon als Kind konnte er viele Bäume erkennen und sie malen, so dass sie richtig natürlich aussahen, mit krummen Ästen und verknorpelten Baumstämmen. Große alte Bäume sind für ihn etwas Schönes. Allerdings muss mein Bruder auch viele alte Bäume fällen. Er arbeitet für die Stadt Koblenz. Zu seinen Aufgaben gehört die Sorge, dass keine Bäume auf Straßen oder Wege stürzen.

Ein toter Baumstumpf: Heimat für Kletterpflanzen und kleine Tiere

Aber solange es ungefährlich ist, lässt er so viel Totholz stehen, wie es nur irgendwie geht, erzählt er mir. So ein toter Baum sieht nicht unbedingt schön aus. Aber mein Bruder sagt: „Man kann wunderschöne Rankpflanzen und Kletterblumen an dem toten Baumstamm pflanzen. Außerdem bietet so ein toter Baumstumpf Heimat für viele kleine Tiere.“ Mein Bruder fängt an, richtig zu schwärmen. Und ich bekomme fast das Gefühl, als wäre ein toter Baum noch schöner als ein gesunder.

Aus jeder abgestorbenen Pflanze geht etwas Neues hervor

Es fasziniert mich, wie selbstverständlich mein Bruder damit umgeht, dass jede Pflanze, jeder Baum  in der Natur irgendwann stirbt. Aber das ist nicht das Ende, sondern der Beginn von etwas Neuem und etwas Schönem, von neuem Leben.

In meinem Garten steht ein alter Kirschbaum, der wahrscheinlich bald gefällt werden muss. Der Gedanke daran hat mich lange sehr traurig gemacht. Seit ich mit meinem Bruder geredet habe, fällt es mir leichter.

Leben ist ein Prozess: Alles wandelt sich und wird immer wieder neu

Ein toter Baumstamm, an dem Blumen wachsen können und in dem viele Tiere wohnen und Nahrung finden, das stelle ich mir in unserem Garten richtig schön vor. Es erzählt davon: Leben ist mehr als das, was ich vielleicht schön finde. Sogar das Abgestorbene gehört zum Leben. Leben ist ein Prozess. Alles wandelt sich und wird immer wieder neu.

Weitere Themen

Das könnte Sie auch interessieren