Ihr Suchbegriff
Beitrag anhören:
Power Box

Power Box

Rolf Müller
Ein Beitrag von

Rolf Müller,

Pastoralreferent Pfarrei Mariä Himmelfahrt, Frankfurt
Beitrag anhören:

Ständig muss ich ans Aufladen meiner elektronischen Geräte denken. Da ist das Handy, da gibt es ein Tablet, eine „smarte“ Uhr und einen Laptop. Bei irgendeinem Gerät davon ist meistens der Akku leer. „Das ist der Fluch der neuen tollen Sachen“, denke ich mir dann. Und gerade, wenn ich mal länger unterwegs bin, vergesse ich, meine Geräte rechtzeitig aufzuladen.

Eine praktische Sache dafür habe ich mir von Jugendlichen abgeschaut. Es ist eine so genannte „Powerbox“. Das ist ein kleines Gerät, das eigentlich nur als Stromspeicher dient. An dieser Powerbox, kann man alle Geräte anschließen und sie aufladen. Und das funktioniert überall und ist sehr praktisch; besonders, wenn mal keine Steckdose in der Nähe ist. Ich weiß: Wenn ich diese Powerbox bei mir habe, bin ich mit meinen Geräten auf der sicheren Seite.

Manchmal denke ich mir: So eine Powerbox bräuchte ich nicht nur für meine elektronischen Geräte, sondern auch für mich selbst. Denn auch ich fühle mich manchmal „nicht voll aufgeladen“. Dann bin ich total lustlos, kann mich zu nichts richtig aufraffen und habe keine Idee für irgendwas; mein Akku ist dann so richtig leer.

Ich überlege mir: Was könnte für mich so eine Powerbox sein?  Mir fallen da gleich mehrere Auflademöglichkeiten ein: Da ist das regelmäßige Treffen mit einem guten Freund, meistens verbunden mit einem schönen Abendessen. Danach fühle ich mich oft wieder voller Lebenskraft. Oder das regelmäßige Lesen in einem Buch. Das gibt mir immer wieder viel Freude und neue Ideen!

Die echte elektronische Powerbox muss natürlich auch ab und an mal aufgeladen werden, damit sie funktioniert. Genauso ist es mit meinen „innerlichen Powerboxen“ auch. Eine Freundschaft muss ich pflegen, sonst verläuft sie sich, ein Buch muss ich mir immer wieder besorgen, sonst hab ich keins da. Das ist wichtig, denn: Ohne Powerbox sind nicht nur meine elektronischen Geräte ziemlich schnell ausgepowert!

Weitere Themen

Das könnte Sie auch interessieren