Ihr Suchbegriff
Beitrag anhören:
Leichtes Gepäck
Free-Photos/Pixabax

Leichtes Gepäck

Dr. Fabian Vogt
Ein Beitrag von

Dr. Fabian Vogt,

Evangelischer Pfarrer in der Öffentlichkeitsarbeit, Darmstadt
Beitrag anhören:

Moderator/in:Gestern Abend hat Silbermond in Fulda gespielt – und heute Abend tritt die erfolgreiche Band dort gleich noch mal auf. Fabian Vogt von der Evangelischen Kirche. Silbermond kommt ja ursprünglich aus der kirchlichen Jugendarbeit, welcher Song von ihnen begeistert dich denn am meisten?

Ganz klar: Leichtes Gepäck”. Ich meine: Vermutlich kennt jeder den Wunsch, sich das Leben leichter zu machen. Und Silbermond singt ja: Eines Tages fällt dir auf, dass du 99 Prozent von dem, was du besitzt, gar nicht brauchst.           

Besonders spannend finde ich das, weil ich zurzeit andauernd Leute treffe, die mir sagen: „Bitte schenkt mir keine Dinge mehr. Ich hab‘ soviel Kram zuhause.“ Offensichtlich wollen inzwischen viele Leute mit leichtem Gepäck reisen.

Hast du denn als Pfarrer einen Tipp, wie man das angehen kann?

Erstaunlich ist: Dieses Thema war schon vor 2000 Jahren aktuell. Ja, schon Jesus hat gesagt: „Sammelt euch keine Schätze auf Erden, nichts, was Motten oder Rost zerfressen kann, sondern sammelt euch Schätze im Himmel.“

Ich glaube, damit dachte er nicht nur ans Jenseits, sondern an das, was auch Silbermond betont: Investiere in die „wirklich wichtigen Dinge“, in Liebe, in Beziehungen, vielleicht auch in Umweltschutz oder globale Gerechtigkeit.

Letztes Jahr hat mir ein Freund zu Weihnachten eine Urkunde geschenkt: „Ich habe in Deinem Namen einen Baum im Regenwald gepflanzt.“

Das fand ich klasse!

Weitere Themen

Das könnte Sie auch interessieren