Ihr Suchbegriff
Beitrag anhören:
Lasst uns ein wenig ausruhen!
Bild: Beate Hirt

Lasst uns ein wenig ausruhen!

Christina Ellermann
Ein Beitrag von

Christina Ellermann,

Pastoralreferentin an der Edith-Stein-Schule in Darmstadt
Beitrag anhören:

Moderator/in: Hessen startet in die Herbstferien:Viele Schülerinnen und Schüler freuen sich auf die freie Zeit. Die vergangenen Wochen waren doch ganz schön anstrengend. Wegen der Corona-Pandemie musste hier und da einiges an Lernstoff nachgeholt werden. Die ersten Klassenarbeiten und Vokabeltests sind geschrieben. Ich frage heute mal Christina Ellermann von der katholischen Kirche: Du bist ja auch Lehrerin an einer Schule in Darmstadt: Du freust dich bestimmt auch auf zwei freie Wochen?

Einiges hab ich noch zu erledigen, aber klar freue ich mich auch auf die kommenden zwei Wochen. Die Anspannung der letzten Zeit war ziemlich groß bei allen: Aber wir haben alles gut gemeistert, darüber bin ich froh und dem lieben Gott auch sehr dankbar. Wahrscheinlich werde ich ein paar Tage brauchen, bis ich mich runtergefahren habe und entspannen kann.

Was hilft dir eigentlich beim Entspannen, hast du da ein paar Tipps?

Einfach malraus in die Natur, da kann ich prima entspannen. Ich hoffe auf einen bunten und sonnigen Herbst. Ich möchte mal wieder unseren alten Drachen steigen lassen. Unsere Töchter haben auch schon eine Ferienliste geschrieben, mit Dingen, die sie gerne machen: z.B.: Klettern im Felsenmeer und wandern auf die Burg Breuberg. Darauf freue ich mich, aber ich wünsche mir auch mal eine kleine Auszeit nur für mich. Das hat sich übrigens auch mal Jesus mitten im Trubel vieler Leute gewünscht: „Lasst uns ein wenig ausruhen!“ (Markus-Evangelium 6,31) Als Mama und übrigens auch als Papa darf ich mich auch mal ausruhen, wieder neue Kraft tanken. Und gerade in so Momenten kann ich auch wieder Gott begegnen.

Weitere Themen

Das könnte Sie auch interessieren