Ihr Suchbegriff
Beitrag anhören:
Kreativer im Dunkeln?
Bild: Pixabay

Kreativer im Dunkeln?

Dr. Barbara Brüning
Ein Beitrag von

Dr. Barbara Brüning,

Katholische Journalistin, Autorin und Systemische Familienberaterin, Frankfurt
Beitrag anhören:

Neulich habe ich gelesen, dass Menschen im Dunkeln kreativer sind. Licht beeinflusst die Kreativität, hieß es da. Und angeblich knipsen manche es beim Arbeiten ganz aus. – Das hat mich neugierig gemacht. Ich konnte mir erst gar nicht vorstellen, was damit gemeint sein soll. Und vor allem, wie man das messen will.

Dann habe ich verstanden, dass man die Menge an Ideen gezählt hat, die Menschen zum Beispiel bei einem Meeting hatten. Einmal wenn das Licht aus war und dann wenn es an war. Dabei hat sich herausgestellt, dass im Dunkeln bis zu dreißig Prozent mehr Vorschläge kamen.

Es ist die Angst vor skeptischen Blicken oder süffisantem Lächeln der anderen, die eher schüchterne Menschen daran hindert, zu sagen, was sie denken. Das jedenfalls war der Schluss der Wissenschaftler. Mich erinnert das an ein für mich ganz schreckliches Erlebnis vor einiger Zeit. Ich habe mich mit einer Frau getroffen, mit der ich vorher nur Mails ausgetauscht hatte. Sie wollte, dass ich für sie schreibe und wir hatten uns auf Anhieb gut verstanden. Als wir uns schließlich zum verabredeten Kaffee getroffen haben, da ist ihr buchstäblich die Kinnlade runter gefallen. Wir hatten beim Schreiben nicht an unser Alter gedacht. Ich war fast zwanzig Jahre älter als sie. Und sie hatte sich wohl ein ganz anderes Bild von mir gemacht. – Es ist nichts geworden aus unserer Zusammenarbeit. Ich wusste, dass ich gehemmt und unproduktiv sein würde. Was hätte ich gegeben für Dunkelheit in diesem Moment. Ich glaube, wir hätten prima zusammen arbeiten können.

Wie sehr es mich beeinflusst, wie andere mich ansehen, war mir bisher nicht bewusst. Aber ich denke, es ist nicht wirklich die Dunkelheit, die kreativer macht. Es ist die Unsichtbarkeit von negativen Reaktionen. Ich jedenfalls will versuchen, andere nicht so sehr durch kritische Blicke zu hemmen. Dann, bin ich sicher, geht Kreativität auch im Hellen!

Weitere Themen

Das könnte Sie auch interessieren