Ihr Suchbegriff
Beitrag anhören:
Der Prophet gilt nichts im eigenen Land
Bild: freephotos_pixabay

Der Prophet gilt nichts im eigenen Land

Dr. Barbara Brüning
Ein Beitrag von

Dr. Barbara Brüning,

Katholische Journalistin, Autorin und Systemische Familienberaterin, Frankfurt
Beitrag anhören:

Im Sommer war ich mit meiner Freundin aus Kindertagen auf einer Hochzeit in ihrer Familie eingeladen. Es waren mehrere Generationen zusammengekommen. Sogar die Oma meiner Freundin war dabei. Außerdem jede Menge Tanten und Cousins und Cousinen. Schnell waren wir bei den Geschichten von früher. Meine Freundin und ich haben uns auch schon bald wieder wie Kinder gefühlt. Wir waren richtig albern und haben gekichert.

Niemand wollte uns ernstnehmen

Später ging es dann aber auch um andere Themen. Nicht nur um Politik, auch um Umwelt und Flüchtlinge. Um Islam. Und Christentum. Um Syrien und Israel. Was eben in diesem Sommer so diskutiert wurde. Und dann war es so, dass wir aus der Kinder-Rolle gar nicht mehr rausgekommen sind. Niemand wollte uns ernst nehmen. Dabei hat meine Freundin Politik studiert. Ihre Meinung wurde eigentlich überhaupt nicht angehört. Und sie war selbst dadurch so verunsichert, dass sie kaum den Mund aufgemacht hat. Aber ihre Tante Mathilde, die ältere Schwester ihrer Mutter, die war die Wortführerin und hatte in diesem Kreis eine unglaubliche Autorität. Ich konnte nur staunen.

Jesus konnte in seiner Heimat keine Wunder tun

Und dann fiel es mir ein: „Der Prophet gilt nichts im eigenen Land.“ Vor kurzem hab ich das in der Bibel sogar von Jesus gehört. Er konnte in seiner Heimat keine Wunder tun. Als ich das gehört habe, hab ich noch gedacht: wie merkwürdig! Aber auf einmal war es mir klar. Die Menschen haben ihn wohl noch als kleinen Jungen gekannt. Und sie haben vielleicht gar nicht einmal genau hingesehen.

Du steckst fest in deiner Rolle

Ich selbst bin meiner Freundin dann beigesprungen, und als es mal einen Moment etwas ruhiger war, hab ich sie gefragt: Du warst doch selbst mal in Afghanistan. Was hast du denn da gesehen? Plötzlich waren alle neugierig. Aha, haben die Blicke gesagt: Die hat ja richtig was erlebt, wie spannend! Dann war die Verunsicherung wie weg gewischt, und sie haben auch ihr zugehört.

Weitere Themen

Das könnte Sie auch interessieren