Ihr Suchbegriff
Beitrag anhören:
Ambiente 2020
ally_j/Pixabay

Ambiente 2020

Dr. Fabian Vogt
Ein Beitrag von

Dr. Fabian Vogt,

Evangelischer Pfarrer in der Öffentlichkeitsarbeit, Darmstadt
Beitrag anhören:

Moderator/in:Morgen startet die „Ambiente“, die weltweit führende Messe für Konsumgüter. Weit mehr als 4000 Aussteller aus fast 100 Ländern präsentieren in Frankfurt die neusten Trends weltweit für Einrichtungen, Designartikel oder Geschenke. Also: Was werden wir uns in den nächsten Jahren wohl kaufen?

Fabian Vogt von der Evangelischen Kirche: Ärgert Dich als Pfarrer so eine Schau, bei der es vor allem um Konsum und Kaufen geht ?

Nee, überhaupt nicht. Dass man in den Kirchen schon immer Wert darauf gelegt hat, sich um die wesentlichen Dinge zu kümmern, heißt ja nicht, dass man nicht auch das Leben genießen darf.

Die „Ambiente“ zeigt, wie sich die Produkte in den nächsten Jahren verändern werden. Und das finde ich erst mal total spannend. Zum Beispiel spielt da Nachhaltigkeit eine große Rolle. Und wir merken: Die Leute wollen nicht mehr nur einfach konsumieren, sie wollen mit Produkten etwas erleben. Und diese Entwicklungen sind auch für mich als Pfarrer wichtig.

Weil die Menschen auch in Gottesdiensten was erleben wollen?

Zum Beispiel. Aber es geht noch um viel mehr. Die „Ambiente“ hat ja drei Schwerpunkte: „Dining, Living, Giving“. Das sind drei zeitlose Grundbedürfnisse: „zusammen essen“, „sich zuhause fühlen“ und „sich und andere beschenken“.

Im Grunde war das alles auch Jesus wichtig. Für ihn ist es so: Menschen, die glauben, sollen Orte gestalten, an denen man zusammen isst. Wo man sich zuhause fühlt. Und wo man sich gegenseitig beschenkt. Deshalb bin ich überzeugt: Jesus hätte sich auch dafür interessiert, wie wir das alles jetzt und in der Zukunft machen: sich wohlfühlen, zusammen essen, etwas schenken.

Weitere Themen

Das könnte Sie auch interessieren