Ihr Suchbegriff
Beitrag anhören:
Geduld macht stark
Bild: Pixabay

Geduld macht stark

Christoph Schäfer
Ein Beitrag von

Christoph Schäfer,

Katholischer Religionslehrer, Rüsselsheim
Beitrag anhören:

Für mich war das die schönste Nachricht in den letzten Tagen: Die Corona-Notbremse wird wohl bald verschwinden. Das hat die Bundeskanzlerin jedenfalls gesagt. Ich freu mich sehr – aber ich bleib auch noch skeptisch. Denn gerade nach diesen ganzen Feiertagen kann die Corona-Lage bald wieder kritischer werden. Und die Notbremse verschwindet dann womöglich nicht. Ich fahr also zurzeit auf einer seelischen Achterbahn: Mal bin ich optimistisch und „obenauf“. Und dann wieder auf emotionaler Talfahrt. Dieses Auf und Ab zerrt ganz schön an meinen Nerven. Dabei hab ich aber in den letzten Corona-Monaten immer wieder gemerkt: Mir hat vor allem eines geholfen, mit diesem Gezerre zurechtzukommen: Geduld.

Es klang nach billigem Trost

Genau dieses Wort „Geduld“ hab ich allerdings im Frühjahr nicht mehr hören können. Es klang da bloß nach billigem Trost. Kraftlos und lasch. Zum Glück hat sich das vor kurzem wieder geändert. Ich hab die positive Energie des Wortes Geduld wieder gespürt, an einer Stelle in der Bibel. Im biblischen Buch der Sprichwörter heißt es: „Ein geduldiger Mensch ist besser als ein starker. Und wer sich selbst beherrscht, ist besser als jemand, der Städte erobert.“

Die Kraft der GEDULD....bei anderen

Mir haben diese Sätze sofort gutgetan. Und das tun sie seitdem immer, wenn ich an sie denke. Mir fällt dabei ein: Diese Kraft der Geduld - die hab ich gerade in der Corona-Zeit nicht nur selbst gespürt. Ich hab sie auch anderen anmerken können. Eine Schülerin von mir war zum Beispiel in Corona-Quarantäne. Bei jedem Telefonat mit ihr hat sie eine Geduld und Ruhe ausgestrahlt, die ich echt bewundert habe. Manchmal hab ich mich beim Telefonieren gefragt, wer hier eigentlich wem positive Energie vermittelt.

Geduldige Menschen und ihre besondere Art von Stärke 

„Ein geduldiger Mensch ist besser als ein starker.“ Wenn ich mich an solche Momente erinnere, schätze ich diesen Bibelvers noch mehr. Denn mir ist dann klar: Ein Geduldiger ist wirklich besser als jemand, der bloß irgendwie stark ist. Geduldige Menschen haben so eine ganz besondere Art von Stärke. Sie sind meistens positiv, aufbauend – und ihre Kraft verpufft auch nicht so schnell. Wenn ich an solche Menschen denke, fällt es mir auch selber wieder leichter, mich in Geduld zu üben. Auch für kommenden Wochen Richtung Sommer.  

 

 

Weitere Themen

Das könnte Sie auch interessieren