Beitrag anhören:
Der Marathon-Pater
Bild: pixabay

Der Marathon-Pater

Steffen Jahn
Ein Beitrag von

Steffen Jahn,

Referent für Weltkirche im Bischöflichen Generalvikariat in Fulda
Beitrag anhören:

Moderator/in: Wie siehts denn gerade mit Ihrer Bewegung aus? Gerade in Zeiten von Homeoffice und Homeschooling leidet unsere Aktivität ja deutlich und bei einigen macht sich das schon auf der Waage bemerkbar. Es geht aber auch anders. Steffen Jahn von der katholischen Kirche, du berichtest von einem Ordensmann, der seine Passion im Marathonlauf entdeckt hat – erzähl mal!

Ja, ich war auch ganz beeindruckt als ich vor einigen Wochen von Pater Tobias Breer gehört habe. Der ist ein ganz moderner Geistlicher und hat gleich zwei Leidenschaften: Sich als Pater für Menschen einzusetzen, denen sonst keiner beisteht – und das Marathon-Laufen. Und er hat da einen außergewöhnlichen Weg gefunden, diese beiden Dinge miteinander zu verbinden: Er läuft und läuft und sammelt damit Spenden für bedürftige Menschen.

Und jeder gelaufene Kilometer bringt Spendengeld für seine Projekte. Wie viel ist da denn schon zusammengekommen?

"Jeder Kilometer hilft helfen" – ist das Motto von Pater Tobias. Über 60.000 Kilometer hat er schon gelaufen und mehr als 1,5 Mio. Euro an Spenden hat er damit schon gesammelt. Dafür hat er schon über 100 Marathon-Läufe bestritten. Zum Beispiel in Boston, London oder New York. Mit den Spenden hat er ein Hilfszentrum aufgebaut, in dem Kinder, ihre Familien, aber auch Geflüchtete Unterstützung finden: ein warmes Essen zum Beispiel, Beratung oder Bildungsangebote.

Er hat jetzt auch ein Buch darüber geschrieben. Und du hast schon reingelesen?

Genau. Die Frankfurter Autorin Jutta Hajek hat vor kurzem seine Autobiografie veröffentlicht. "Der Marathon-Pater"1 heißt das Buch und das ist die bewegende Geschichte von Pater Tobias, der mit seinem Marathon-Laufen mit großer Leidenschaft Geld für arme Familien sammelt und damit viel bewegt. Das ist eine beeindruckende Geschichte über sein Ordensleben, seine Spiritualität und über Mitmenschlichkeit.  

1 ISBN-Nr. 978-3963401039

 

Weitere Themen

Das könnte Sie auch interessieren