Ihr Suchbegriff
Beitrag anhören:
Wünsch Dir... - was
Bildquelle: Pixabay

Wünsch Dir... - was

Norbert Mecke
Ein Beitrag von

Norbert Mecke,

Dekan, Evangelischer Kirchenkreis Melsungen
Beitrag anhören:

„Happy birthday!“ Wer heute Geburtstag hat? Sicher viele. Vielleicht ja auch Sie und hören gerade Radio. Dann: „Glückwunsch!“

„Happy birthday“ heißt auch ein Spiel, das ich in diesem Jahr entdeckt habe. Es besteht aus Karten mit Bildern sehr kreativer Geburtstagsgeschenke. Von gewagten wie einer Weltumseglung über witzige wie etwa „Abba-Gartenzwerge“ bis zu materiellen wie einem Luxusbadezimmer. Gespielt wird in einer Gruppe. Fünf bis zehn Leute sind ideal. Jeder hält fünf Geschenkekarten in der Hand.
Wer als nächstes Geburtstag hat bekommt von jedem eine Karte verdeckt hingelegt. Wer kennt das Geburtstagskind am besten und legt das Geschenk, über das er sich am meisten freut? Und wer legt das Geschenk, was der Horror wäre? Der Beschenkte entscheidet. Und dann gibt´s Punkte.

Es ist mehr als unterhaltsam, herauszufinden, wie gut man sich kennt. Wer ist der Abenteurer? Wer ist eher der Typ fürs Handfeste? Wen kann man mit Action locken und wen jagen? Wem sind die geselligen Dinge wichtig? Wer mag es gediegen?

Es ist ja nicht immer so spielerisch und leicht, jemandem eine Freude zu machen – besonders dann, wenn ein Geschenk schon ein Stück in Form gebrachte und verpackte Liebe sein soll. Etwas, was zeigt: Ich habe mir speziell für Dich Gedanken gemacht!
Manche führen für ihre Partner, Freunde und Familie ein Buch. Immer wenn eine Idee auftaucht, wird´s aufgeschrieben. Und wenn dann der „Happy birthday“ naht, hat man schon Überlegungen griffbereit: sozusagen ein paar Trümpfe auf der Hand.

Der einfachste Weg ist aber die Frage: „Was wünschst Du Dir?“ Von denen, die mir richtig nah sind, möchte ich das wissen. Was wünschst Du Dir? Von mir? Vom Leben? Nicht, dass ich das dann auch unbedingt schenken könnte. Aber ich weiß dann, was einem anderen eine Freude wäre. Oder was ihm vielleicht umgekehrt fehlt.
Fragen Sie doch heute mal jemanden: „Was wünschst Du Dir eigentlich?“ Und wenn Sie die verblüffte Antwort bekommen: „Ich habe doch gar nicht demnächst Geburtstag!“, dann antworten Sie: „Aber Du bist mir schon heute wichtig!“

Weitere Themen

Das könnte Sie auch interessieren