Ihr Suchbegriff
Beitrag anhören:
Was junge Pfarrer so machen - Lukas lernt das gerade
Foto:Privat

Was junge Pfarrer so machen - Lukas lernt das gerade

Vanessa Verena Wahlig
Ein Beitrag von

Vanessa Verena Wahlig,

Journalistin, Wiesbaden
Beitrag anhören:

 „Hallo zusammen, mein Name ist Lukas Hille. Ich bin gerade frisch 27 Jahre alt geworden und ich bin Vikar bei der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau, also Pfarrer in Ausbildung“.

Lukas wusste schon früh, dass er Pfarrer werden will. In der Kirche hat er sich in der Jugendarbeit engagiert. Hier ist auch seine Entscheidung gefallen, evangelische Theologie zu studieren. Lukas sagt:

Die Ämter in der Kirche sind Menschen heute nicht mehr so wichtig.

„Ich denke, Pfarrer müssen heute vor allem Mensch sein. Die eigentliche Krise der Kirche ist, dass sie merkt, dass das, an dem sie ganz lange festgehalten hatte, unsere Ämter beispielsweise oder unsere Position, dass die für die Leute eben nicht mehr so wertvoll sind wie früher. Es komm jetzt ganz plötzlich viel mehr auf mich als Person an und ich muss irgendwie dieses Amt tragen“.

Kirche gelingt, wenn sie für andere da ist

Das hat Lukas jetzt in der Corona-Krise besonders gemerkt. Er war als Mensch gefragt. Anderen helfen, mit der Situation klarzukommen. Mut machen. Zuversicht geben. Lukas ist überzeugt: Kirche muss für andere da sein. In jeder Lage.

„Leben gelingt dann, wenn ich selbst nicht länger mehr in meinem eigenen Mist rumstehe. Wenn da andere stehen, wenn da auch etwas steht, was größer ist als der Mensch selbst, größer als ich selbst. Das kann man ja auch so als Floskel sagen, aber da ist Kirche einfach für diesen Gedanken seit 2000 Jahren die Expertin und deshalb braucht Gesellschaft Kirche heute noch, vielleicht sogar heute mehr als in anderen Zeiten“.

Du erzählst uns deine Story. YOU FM. Zusammen mit den Kirchen in Hessen.

Weitere Themen

Das könnte Sie auch interessieren