Ihr Suchbegriff
Beitrag anhören:
Jeder Mensch ist wichtig
Bild: Pixabay

Jeder Mensch ist wichtig

Ein Beitrag von

Christina Ellermann,

Pastoralreferentin an der Edith-Stein-Schule in Darmstadt
Beitrag anhören:

Moderator/in: Vermutlich hat fast jeder jemanden im Bekanntenkreis mit Behinderung: ein autistisches Mädchen, ein älterer Mann im Rollstuhl, ein junger Mann mit Downsyndrom: Menschen mit Behinderung stehen heute besonders im Mittelpunkt: Heute ist der Internationale Tag der Menschen mit Behinderung. Von der UNO ins Leben gerufen gibt´s diesen Tag seit 1993. Würde, Rechte und Wohlergehen von Menschen mit Behinderung stehen im Fokus. Christina Ellermann von der katholischen Kirche, das ist auch ein Thema, das dir als Kirchenfrau wichtig ist, oder?

Ja klar. Ich denke zum Beispiel an eine ältere Bekannte, die sich um ihren behinderten Sohn kümmert. Ich bewundere sehr, wie die beiden das zusammen meistern. Überhaupt habe ich großen Respekt vor Menschen, die sich für Menschen mit Behinderung einsetzen.

Sich so zu kümmern ist ja auch bestimmt im Sinne christlicher Nächstenliebe und der Bibel, oder?

Ja, der Apostel Paulus in der Bibel z.B. sagt: Sorgt füreinander! (1 Kor 12) Er begründet das mit dem Bild von der Gemeinschaft als Körper. Und in einem Körper ist jedes Teil wichtig. Wenn z.B. einer leidet oder krank ist, dann sollten alle mitfühlen und füreinander sorgen. Paulus wollte damals, dass die Menschen begreifen: Man kann auf niemanden verzichten. Und das heißt letztlich: Keiner ist überflüssig – jeder ist wichtig. Ich finde das passt heute immer noch – auch am Tag für Menschen mit Behinderung.

 

 

Weitere Themen

Das könnte Sie auch interessieren