Ihr Suchbegriff
Nea - Some say
pixabay

Nea - Some say

Felix Kästner
Ein Beitrag von

Felix Kästner,

Journalist, evangelisch, Gießen

Der Songcheck in YOU FM

Unglücklich verliebt sein – das ist echt frustrierend! Dieses Gefühl, der anderen Person unbedingt nahe sein zu wollen – und nicht zu wissen, wie man das anstellen soll. Genau darum geht’s im Song „Some Say“ von Nea. Sie singt:

Ich will dich bei mir haben – aber wenn du das nicht willst, dann gehe ich weg:

I will find the time, we will find the timing
'Cause you are on my mind, I hope that you don't mind it
You know that I want you, you know that I want you next to me
But if you need some space I will step away

Wenn ich früher verknallt war, hab‘ ich mir immer eingeredet, dass die Frau sich schon irgendwann auch in mich verlieben wird – wenn ich nur lang genug warte.

So ähnlich geht‘s auch Nea. Sie will warten, bis ihre Liebe eines Tages erwidert wird:

Some say you will love me one day
And I will wait, I will wait to get your loving one day
Just say you will love me one day
And I will wait, I will wait to get your loving one day

So verzweifelt der Song klingt – irgendwie hat Neas Botschaft auch was Ermutigendes: Sie gibt die Hoffnung nicht auf, sie glaubt fest daran, dass ihre Liebe eines Tages ein Happy End findet.

„Alle Dinge sind möglich dem, der glaubt“, sagt Jesus in der Bibel. Dieser Glaube an etwas – auch wenn es weit weg sein mag – gibt auch mir Kraft.

Some say you will love me one day
And I will wait, I will wait to get your loving one day …

Weitere Themen

Das könnte Sie auch interessieren