Ihr Suchbegriff
Beitrag anhören:
Körper und Seele Gutes tun - Evi ist Krankenpflegerin
privat

Körper und Seele Gutes tun - Evi ist Krankenpflegerin

Hannah Thielmann
Ein Beitrag von

Hannah Thielmann,

Studentin der Publizistik, Mainz, evangelisch
Beitrag anhören:

„Hi, mein Name ist Evi, ich bin 23 Jahre alt und wohne in der Mainzer Neustadt.“

Evi arbeitet seit vier Jahren als Krankenpflegerin in einem Krankenhaus. Nach der Schule hatte sie allerdings erst einmal andere Pläne.

Dafür ist die Krankenpflege perfekt

„Ich habe vorher in einem Büro gearbeitet und hab’ das sehr gerne gemacht. Aber ich hab’ irgendwann gemerkt, dass mir der Menschenkontakt einfach fehlt und hab dann Ausschau gehalten nach einem Beruf, in dem ich Menschenkontakt habe; und da ist die Krankenpflege perfekt dafür.“

Evi ist es wichtig, sowohl Körper als auch Seele ihrer Patienten zu pflegen.

Das Vaterunser mit einer sterbenden Frau beten

„Ich begleite viele meiner Patienten nach schwierigen Diagnosen oder auch am Ende von ihrem Leben. Und ich merke, dass viele von ihnen keine oder wenig Hoffnung haben. Und dann freue ich mich, ihnen von meiner Hoffnung weiterzugeben, weil ich an einen tröstenden Gott glaube und an ein Leben nach dem Tod.“

Evi hat eine besondere Situation mit einer sterbenden Patientin erlebt. Diese Frau hat nicht mehr auf Fragen von Ärztinnen und Pflegern reagiert. Aber:

„Ich bin in ihr Zimmer gekommen und diese Frau hat das Vaterunser vor sich hingeredet und hat das immer wiederholt. Und das fand ich einen so besonderen Moment, dass ich mich einfach zu ihr gesetzt habe und mit ihr gemeinsam das Vaterunser gebetet habe.“ 

Evi, wir feiern dich, weil du deine Hoffnung teilst. YOU FM. Zusammen mit den Kirchen in Hessen.

Weitere Themen

Das könnte Sie auch interessieren