Ihr Suchbegriff

Hermann Trusheim

Evangelischer Schulpfarrer, Hanau

Hermann Trusheim
AKTUELLE BEITRÄGE

Orte und Menschen, die mich geprägt haben
Kindheit und Jugend auf dem Dorf: 1961 in Nordhessen geboren. Aufgewachsen auf unserem Bauernhof, in unserer Schreinerei. Drei Generationen, Tradition, Traktorfahren und Hobelbank, das sind meine Wurzeln. Dann wurde die Welt größer: Studium in Marburg, Göttingen, Wien – und in Rom. Am wichtigsten sind für mich: meine Frau und unsere vier Kinder.

Was mir Glaube bedeutet
‚Ich glaube; hilf meinem Unglauben!‘ (Mk 9,24) Für mich ein entscheidender Satz. Glauben ist ein Beziehungswort. Beziehung zwischen Gott und mir, zwischen mir und anderen Menschen. Raum für Vertrauen und Fragen, auch Zweifel. Zeit für Begegnungen und Erfahrungen, für Entwicklungen. Glaube bewegt mich und durch ihn bewege ich was.

Warum ich gern Pfarrer bin
Weil ich glaube, dass Gott wollte, dass ich Pfarrer werde, auch wenn ich andere Pläne hatte – Archäologie war mein Ding. Mein Anliegen ist, Menschen mit Gott und miteinander ins Gespräch zu bringen. So kann Glaube wachsen, Glaube zu Leben werden. Das habe ich als Gemeindepfarrer versucht, jetzt als Schulpfarrer. Und natürlich im Radio.

Dass liebe ich am Radio
Es begleitet mich jeden Tag. Und ich mag es sehr, Radio zu ‚machen‘. Stelle mir im Aufnahmestudio vor, wer die Sendung hört und wünsche mir, dass alles gut ankommt. Aufregend ist Radio immer noch – nach 20 Jahren, spannend und herausfordernd.

Was mir gut tut
Musik. Hören und selber machen. Mit der Posaune im Posaunenchor und der Bigband. Und wir haben ‚die Band wieder zusammen gebracht‘- nach 35 Jahren gibt es meine alte Rockband wieder! Ob Bach oder Deep Purple, gerne was selbst Geschriebenes – Musik ist Lebens- und Glaubensausdruck für mich.

Beiträge von
Hermann Trusheim

Das könnte Sie auch interessieren