Ihr Suchbegriff

Claudia Rudolff

Rundfunkpfarrerin der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck, Kassel

Claudia Rudolff
AKTUELLE BEITRÄGE

Orte und Menschen, die mich geprägt haben
Geprägt hat mich der Pfarrer Dr. Hassiepen. In meiner Konfirmandenzeit 1975/76 fing ich an mich mit dem christlichen Glauben auseinanderzusetzten. Pfarrer Hassiepen hat sich damals viel Zeit genommen auch meine kritische Fragen zu beantworten. Später engagierte ich mich in der ev. Jugendarbeit in meinem Heimatort Melsungen.

Was mir Glaube bedeutet
Mein Glaube bedeutet mir einen Halt im Leben. Ich vertraue darauf, dass Gott mir nicht nur in einem guten Wort, sondern auch in der Liebe anderer Menschen begegnet. Mein Lieblingsbibelwort steht in Psalm 73,23: Dennoch bleibe ich stets an Dir, denn du hältst mich an meiner rechten Hand. Auch in schwierigen Situationen und Beziehungen haben diese Worte mir geholfen, Vertrauen nicht zu verlieren und wieder einen Weg allein oder miteinander zu finden.

Deshalb bin ich gern Pfarrerin
Als Gemeindepfarrerin empfand ich es bereichernd mit verschiedenen Menschen aller Generationen Zeit zu haben, Freud und Leid zu teilen und für Gespräche über Himmel und Erde. Als Rundfunkpfarrerin berate und unterstütze ich gern andere Autor/innen bei ihrer Aufgabe, in Verkündigungssendungen zu entfalten, wie unser Glaube Sinn und Halt geben kann- im Leben und im Sterben.

Das liebe ich am Radio
Seit 1993 bin ich als Autorin und Sprecherin von Verkündigungssendungen im hr tätig. Ich liebe Radio und finde es eine herausfordernde Aufgabe, ein tröstliches Wort, einen Gedanken oder eine Geschichte aus der Bibel in zeitgemäßer Sprache und als Hilfe für den Alltag zu entfalten.

Was mir gut tut
Treffen mit Familie und Freunden, ein gutes Buch lesen, Mountainbike fahren und Joggen.

Beiträge von
Claudia Rudolff

Das könnte Sie auch interessieren