Ihr Suchbegriff

Jens Haupt

Evangelischer Diakoniepfarrer, Bad Hersfeld

Jens Haupt
AKTUELLE BEITRÄGE

Orte und Menschen, die mich geprägt haben
Aufgewachsen bin ich in Tann/Rhön. Als Kind habe ich es geliebt meine dänischen Großeltern zu besuchen. Bei den Pfadfindern habe ich gelernt wie wundervoll eine warme Tasse Tee nach einer frostigen Zeltnacht ist. Gemeindepfarrer war ich im Urlaubsort Willingen und habe dort oft eine volle Kirche erlebt. Begegnungen mit Menschen aus der Ökumene haben mich in meiner Arbeit an der Akademie Hofgeismar geprägt. Begeistert bin ich über das Engagement junger Menschen im Freiwilligendienst der Diakonie.

Was mir Glaube bedeutet
Alle Menschen sind Geschöpfe des barmherzigen Gottes. Das verleiht uns Würde. Es macht uns bescheiden und frei. Deshalb unterstütze ich gern Frauen und Männer, die den Kriegsdienst  wegen ihres Glaubens verweigern. In diesem Bibelwort ist alles gesagt: Ihr seid teuer erkauft, werdet nicht der Menschen Knechte (1.Kor.7, 23).

Weshalb ich gern Diakoniepfarrer und Geschäftsführer bin
Soziale und beratende Arbeit gehört zu den Kirchen. Caritas und Diakonie sorgen für den gesellschaftlichen Zusammenhalt in Deutschland. Wozu Kirche und Glaube gut ist erfahren viele Menschen durch tätige Nächstenliebe.
Ich kann dafür sorgen, dass unsere Beratung und Unterstützung wirksam hilft. Ich kann auch etwas dafür tun, dass Frauen und Männer gern in der Diakonie arbeiten. Und zwar fröhlich, mit Herz und professionell bis ins Rentenalter.

Das liebe ich am Radio
Ich kann beim Zuhören die Augen schließen. Ich kann dabei kochen oder auf dem Sofa liegen. Ich bekomme Informationen, Meinungen oder schlicht nur Musik.

Was mir gut tut
Mit dem Organtheater auf der Bühne ein Publikum zu erobern. Die Ruhe und Konzentration beim Bogenschießen.

Beiträge von
Jens Haupt

Das könnte Sie auch interessieren