Ihr Suchbegriff

Carina Dobra

Journalistin und Autorin bei "Kirche in YOU FM", Frankfurt, evangelisch

AKTUELLE BEITRÄGE

Orte und Menschen, die mich geprägt haben

Meine Familie und meine Heimat - das schöne Rheinland. Ich mag die offene Art der Rheinländer. Dementsprechend lebe ich auch streng nach dem rheinischen Grundgesetz: „Et hätt noch immer jot jegange!“ In Münster hat mich später mein Theologiestudium besonders geprägt.

Was mir Glauben bedeutet

Hoffnung. Was mir im Alltag hilft, sind zum Beispiel die biblischen Worte „Alles hat seine Stunde“ (Kohelet 3,1-8). Wenn schöne Dinge mal wieder viel zu schnell vorbeigehen oder Trauriges scheinbar nie enden will, nehme ich mir diese Worte zu Herzen.

Weshalb ich gern Journalistin bin

Ja, brotlose Kunst und so. Ich weiß. Trotzdem konnten mich auch die pessimistischsten Weltuntergangs-Stimmen von Journalisten (!) nicht davon abbringen, eine zu werden. Ich lerne jeden Tag neue, außergewöhnliche Menschen und ihre Geschichten kennen. Und es vergeht kein Abend, an dem ich nicht denke: „Heute hast du wieder was dazugelernt!“ Und ich schreibe einfach gern. Das ist wahrscheinlich die einfachste Antwort.

Das liebe ich am Radio

Achja. Und ich rede auch gern. Beim Radio fasziniert mich die Dynamik. Bei meinem Praktika-Marathon während des Studiums habe ich auch mal einen Stopp beim Fernsehen eingelegt. Das war spannend, dauerte mir aber alles zu lang. Also lieber Mikro raus, Aufnahme an und ab auf Sendung.

Was mir gut tut

Ich liebe gutes Essen. Bevorzugt im Kreise meiner Liebsten mit interessanten Gesprächen. Zum Glück gehe ich aber auch gerne joggen. Damit hält sich die Waage im wahrsten Sinne des Wortes einigermaßen. In kaum einer anderen Situation nehme ich die verschiedenen Jahreszeiten und ihre Schönheit so intensiv wahr. Am liebsten laufe ich im Wald oder (zumindest für zwei Wochen im Jahr) in den Dünen und am Strand von Texel.

 

Beiträge von
Carina Dobra

Das könnte Sie auch interessieren