Ihr Suchbegriff
Trost im Advent
Pixabay

Hintergründe

Trost im Advent

Advent ist eine emotionale Zeit, durchaus zwiespältig zwischen Sehnsucht und Trauer, warmen Gefühlen und Bitterkeit.

Die Erwartungen an das Christfest und an ein harmonisches Zusammensein steigen - und damit auch die Gefahr, enttäuscht zu werden. Der erste Advent nach dem Tod eines geliebten Menschen lässt den Verlust besonders spüren. Weihnachten kann eine Tortur sein, wenn man sich nicht geliebt fühlt oder verloren. Frieden auf Erden und den Menschen ein Wohlgefallen? Davon ist die Welt an vielen Stellen weit entfernt.

Was tröstet? Das deutsche Wort Trost bedeutet Sicherheit und Schutz. Lisa Neuhaus macht sich in ihrer hr2 Morgenfeier auf die Spur, wo man das findet. Für sie hat Trost mit dem zu tun, was das Leben wieder schön macht.

Das könnte Sie auch interessieren

Wir informieren Sie rund um die neusten Themen