Ihr Suchbegriff
Muttertag, Mai und Maria
Bildquelle: privat

Hintergründe

Muttertag, Mai und Maria

Am 12. Mai ist Muttertag. Der Mai ist für Katholikinnen und Katholiken außerdem der Marienmonat. Und für manche ist er auch der Monat der (starken) Frauen allgemein …

Der Muttertag ändert seinen Charakter, wenn die eigene Mutter nicht mehr lebt: Dann wird er zu einem besonderen Tag der Erinnerung. An seine verstorbene Mutter erinnert sich Martin Vorländer in seinen hr1 Sonntagsgedanken zum „Muttertag ohne Mutter". Auch für Beate Hirt im hr1 Zuspruch am 7. Mai ist der Mai und der Muttertag eine Zeit der Erinnerung: Beim Duft des Flieders denkt sie an Muttertage ihrer Kindheit zurück, aber auch die Muttergottes Maria und die Aktion „Maria 2.0" kommen ihr in den Sinn.

Um eine ganz junge Mutter (Verena; oben im Bild) geht es im YOU FM Porträt von Lena Ullges am Muttertag, 12. Mai 2019.

Auch die hr1 Sonntagsgedanken von Ksenija Auksutat und die hr2 Morgenfeier von Dr. Joachim Schmidt drehen sich am 12. Mai um den Muttertag.

 

Das könnte Sie auch interessieren

Wir informieren Sie rund um die neusten Themen