Ihr Suchbegriff
Mutige Entscheidungen
RichVintage/GettyImages

Hintergründe

Mutige Entscheidungen

"Talking is over, action is on!" Genug geredet, jetzt heißt es endlich handeln.

Es ist nicht mehr nur ein Gefühl, dass sich etwas ändern muss. Wissenschaftler rechnen vor: Wir können nicht so weitermachen, wenn wir unseren Planeten nicht vollkommen ruinieren wollen. Klimafreundlich leben, dafür braucht es die Politik. Aber damit kann jede und jeder bei sich anfangen. Andrea Seeger versucht es. Wie schwierig das ist, davon erzählt sie im hr1 Zuspruch am 18. Oktober.

"Ich esse kein Nutella mehr", hat Anke Sporys 14-jährige Tochter beschlossen. Und damit einiges in der Familie ausgelöst: Wie kaufen wir möglichst verpackungsfrei und regional ein? Anke Sporys hr2 Zuspruch ist ein Beitrag zum Welternäherungstag am 16. Oktober.

Vera Langner ist beeindruckt von Menschen, die nicht nur über Klimaschutz reden, sondern was tun. Sie selbst ist nicht immer so konsequent. Darum schaut sie in der Bibel, was ihr bei mutigen Entscheidungen hilft. In ihrer hr2 Morgenfeier begegnen ihr der Prophet Jesaja aus dem Alten und ein junger Mann aus dem Neuen Testament, der sich schwertut, die letzte Konsequenz.

Eine Drei-Finger-Regel, wie man sich entscheiden kann, kennt Christoph Wildfang und beschreibt sie im hr1 Zuspruch aktuell "Feldhamster gegen neue Wohnungen" vom 5. Oktober.

"Leben heißt entscheiden", findet Uwe Groß in seinem hr2 Zuspruch vom 10. Oktober 2018. "Dein Wille geschehe" beten Christinnen und Christen zu Gott im Vaterunser. Wie passt Gottes Wille zu unserer Entscheidungsfreiheit? Darüber denkt Dieter Wagner im hr2 Zuspruch vom 9. Mai 2018 nach.

 

 

Das könnte Sie auch interessieren

Wir informieren Sie rund um die neusten Themen