Ihr Suchbegriff
Hälfte des Jahres
lloyd-horgan/GettyImages

Hintergründe

Hälfte des Jahres

Das Jahr hat gefühlt doch gerade erst angefangen, und nun ist die Hälfte schon wieder vorbei. Zeit für eine Zwischenbilanz, findet Annegreth Schilling in ihrem hr2 Zuspruch. Was gibt mir Halt? Was ist ein Anker in meinem Leben? Darüber denkt Christoph Wildfang im hr1 Zuspruch nach.

Überall blüht Mohn und Rosen über Rosen - Hochsaison für Hochzeiten. Am 13. Juni hat sich ein besonderes Paar trauen lassen: Katharina von Bora und Martin Luther. Nonne heiratet Mönch. Ein Skandal damals im Jahr 1525! Die beiden haben deshalb vorher gezweifelt: Sollen wir oder sollen wir nicht? Die Frage kennen Paare auch heute, wenn auch aus anderen Gründen. Dazu der hr2 Zuspruch von Annegreth Schilling. "Skandalös. Luthers Ehe" heißt die hr2 Morgenfeier von Fabian Vogt.

Woran muss man vor einer kirchlichen Trauung denken? Christliche Ehe - was ist das eigentlich? Mehr dazu finden Sie hier.

Das Lebensgefühl Mitte Juni ist geprägt von den längsten Tagen im Jahr. Nach der Sommersonnenwende am 21. Juni geht die Sonne jeden Tag wieder ein bisschen später auf und früher unter. Johannes der Täufer ist im Kirchenjahr der Mann für die Hälfte des Jahres. Ein asketischer Typ und feuriger Bußprediger. Mehr über ihn und warum wir manchmal strenge Propheten brauchen, lesen Sie in den hr1 Sonntagsgedanken von Doris Joachim.

Das könnte Sie auch interessieren

Wir informieren Sie rund um die neusten Themen