Ihr Suchbegriff
Das kleine Fach für die großen Fragen
picture alliance_Geisler-Fotopress_Christoph Hardt_Geisler-Fotopress

Hintergründe

Das kleine Fach für die großen Fragen

"Was haben wir als nächstes?" - "Gott sei Dank - bloß Reli!" Dieser Schülerdialog klingt abwertend. Aber "Bloß Reli" eröffnet Freiheit. Für die einen ist Religionsunterricht wie eine Oase im Schulalltag.

Die anderen fasziniert, dass es hier um die ganz großen Themen und Fragen geht: Was ist der Sinn des Lebens? Was ist der Grund des Universums? Gibt es ein Leben nach dem Tod und wie stellen Menschen sich das vor? Wie ist das mit Himmel und Hölle, richtig und falsch? Wenn Gott allmächtig und gütig ist, warum gibt es Leiden?

Reli nach dem Lockdown

Peter Kristen ist Schulpfarrer. Im hr1 Zuspruch am 14. September beschreibt er, was Reli den Schülerinnen und Schülern geben kann. Während des Lockdowns fiel es oft unter den Tisch.

Jetzt im neuen Schuljahr findet es wieder statt - live in der Schule. Die Religionslehrerinnen und -lehrer haben sich längst fit gemacht, damit Kinder und Jugendliche mit ihren großen Fragen nach dem Leben nicht allein bleiben - analog und digital.

Recht auf Religion

Das Recht auf Religionsunterricht in öffentlichen Schulen ist im Grundgesetz verankert (GG Artikel 7). Er ist konfessionell ausgerichtet als evangelischer und katholischer Religionsunterricht, aber auch für Kinder und Jugendliche aus orthodoxen Kirchen, für jüdische und muslimische Schülerinnen und Schüler.

Eine Liste der Religionsgemeinschaften, mit denen das Land Hessen kooperiert, finden Sie hier.

Freie Wahl

Jede Schülerin, jeder Schüler bzw. deren Eltern sind frei, welchen Religionsunterricht sie wählen oder sich stattdessen für das Fach Ethik entscheiden. So gibt es auch muslimische Kinder, die in den evangelischen Religionsunterricht gehen. So einer ist der achtjährige Tarek, von dem Anke Zimmermann im hr4 Übrigens vom 7. Februar 2018 erzählt.

Lebensträume

Was erhoffe ich mir vom Leben? Patricia Nell spricht mit ihren Schülerinnen und Schülern im katholischen Religionsunterricht über deren Träume und Wünsche. Welche das sind und wie so ein Gespräch in der Klasse aussieht, dazu ihr hr2 Zuspruch vom 29. August 2019.

 

Das könnte Sie auch interessieren

Wir informieren Sie rund um die neusten Themen