Ihr Suchbegriff
Kar- und Ostertage in der Corona-Krise

Hintergründe

Kar- und Ostertage in der Corona-Krise

Das sind Kar- und Ostertage, wie wir sie alle noch nie erlebt haben: ohne Familienfeiern und gemeinsame Gottesdienste, ohne Ostereiersuchen oder Urlaube und Ausflüge. Wie wir diese Woche trotzdem gut und getröstet begehen können, dazu wollen wir als Kirche im hr Hinweise und Tipps geben.

Ökumenisches "Wort zum Sonntag" in der Osternacht

Aufgrund der besonderen Situation durch die Corona-Pandemie sprechen zum ersten Mal der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Bischof Dr. Georg Bätzing, und der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Landesbischof Dr. Heinrich Bedford-Strohm, gemeinsam das "Wort zum Sonntag".

Eine solche ökumenische Kooperation gab es in der bald 70-jährigen Geschichte des Wortes zum Sonntag bisher noch nicht. Sendetermin ist der kommende Samstag (Osternacht) um 23.50 Uhr im Ersten (ARD). Das "Wort zum Sonntag" kann man bereits am Samstag ab 18.00 Uhr hier nachlesen und anschauen unter www.daserste.de/wort sowie in der ARD-Mediathek.

Gottesdienste finden statt

Auch wenn öffentliche Gottesdienste in den Kirchen ausfallen: Gottesdienste finden trotzdem statt! Zum Beispiel im Radio und Fernsehen. Gleich drei Gottesdienste werden in den Kar- und Ostertagen auf hr4 übertragen:

Karfreitag, 10. April 2020, 10.05 - 11.00 Uhr in hr4
Evangelischer Gottesdienst zu Karfreitag aus der evangelischen Christuskirche Frankfurt-Nied
Predigt: Pfarrerin Charlotte von Winterfeld

Ostersonntag, 12. April 2020, 10.05 - 11.00 Uhr in hr4 
Katholischer Gottesdienst zum Ostersonntag aus der katholischen Stadtpfarrkirche St. Blasius Fulda
Predigt: Dechant Stadtpfarrer Stefan Buß

Ostermontag, 13. April, 10.05 -  11.00 Uhr in hr4
Evangelischer Gottesdienst zum Ostermontag aus der evangelischen Christuskirche Frankfurt-Nied
Predigt: Pfarrerin Dr. Annegreth Schilling

Weitere Informationen dazu gibt es auf unserem Kirche-im-hr-Presseportal. Im Anschluss finden Sie hier bei uns auf der Seite auch die Predigten (zu Karfreitag, Ostersonntag und Ostermontag). Nachhören können Sie die Gottesdienste auf der hr4-Gottesdienstseite.
 
Im hr-Fernsehen werden in den Kar- und Ostertagen zusätzliche Gottesdienste übertragen: der evangelische Gottesdienst am Karfreitag, 10. April 2020, ab 10.00 Uhr aus der Dresdner Frauenkirche sowie der katholische Gottesdienst am Ostersonntag, 12. April 2020, ab 11.00 Uhr aus Rom mit Papst Franziskus, der anschließend den Segen "Urbi et Orbi" spendet.

Eine katholische Osternacht aus Mainz mit Bischof Peter Kohlgraf  überträgt das ZDF am Karsamstag, 11. April 2020, ab 23.00 Uhr.
Weitere Informationen zu Fernseh- und Radio-Gottesdiensten in der ARD gibt es hier, zu den ZDF-Gottesdiensten hier

"Kommen böse Menschen in den Himmel?" Kinderfragen an Karfreitag

Alle bleiben zu Hause wegen Corona. Das gibt Kindern noch mehr Gelegenheit, ihren Eltern Löcher in den Bauch zu fragen. „Menschen, die etwas ganz Böses gemacht haben – kommen die auch in den Himmel?“, will der Sohn von Dr. Annegreth Schilling wissen.

In ihren hr1 Feiertagsgedanken am Karfreitag um 7.45 Uhr versucht sie eine Antwort anhand der biblischen Erzählung von Jesus, der zusammen mit zwei Verbrechern gekreuzigt wurde.

hr-iNFO "Das Interview" an Karfreitag über Gemeindearbeit während der Krise

Stefan Bücheler von hr-iNFO hat mit unserer Autorin Pfarrerin Pia Baumann und unserem Autor Pfarrer Rüdiger Kohl darüber gesprochen, wie sie das Gemeindeleben in der Jakobskirche in Frankfurt-Bockenheim in Zeiten von Corona gestalten.

Die beiden erzählen, welche Sorgen sie bei den Menschen wahrnehmen. Es ging auch darum, was ihnen Hoffnung macht und wie sie das vermitteln.

Das 25-minütige Gespräch ist zu hören auf hr-iNFO an Karfreitag, 10. April, um 8.05 Uhr, 13.35 Uhr und 19.05 Uhr.

Auferstehung aus Krise, Krankheit, Tod

Es soll endlich vorbei sein. Der Albtraum soll ein Ende nehmen. Die Welt, das Land, wir Einzelnen sehnen uns nach Auferstehung aus Krise, Krankheit, Tod. Zu diesem besonderen Ostersonntag 2020 gestaltet Dr. Volker Jung, Kirchenpräsident der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau, die hr2 Morgenfeier um 7.30 Uhr. Er spricht darüber, was Mut zu neuem Leben gibt.

Wie Beten und Glauben helfen können

In unseren hr-Verkündigungssendungen erzählen wir davon, wie unser Glaube und das Beten uns helfen in der Krise: Bischof Dr. Peter Kohlgraf spricht in der hr2 Morgenfeier am Palmsonntag von einem alten Kirchenlied, das für ihn besondere Bedeutung hat: das "Stabat mater", "Christi Mutter stand mit Schmerzen".

Ein eindrückliches Zeugnis gibt auch Caro, 26 Jahre, aus Mainz: Sie gehört zu keiner Risikogruppe und war doch lebensbedrohlich an Covid-19 erkrankt. Wie sie es überstanden hat und wie ihr die Gebete anderer Leute dabei geholfen haben: Davon erzählt sie im YOU FM Porträt am 5. April.

Beate Hirt spricht in den hr1 Sonntagsgedanken am Palmsonntag davon, wie sie die Gottesdienste in den Kar- und Ostertagen vermisst – und welche ganz besondere Art von Gottesdienst ihr in der Corona-Krise wichtig geworden ist.

Gedenken an Dietrich Bonhoeffer

Gleich zwei hr-Kirchensendungen erinnern in dieser Karwoche an Dietrich Bonhoeffer: Am 9. April vor 75 Jahren ist der evangelische Pfarrer und Widerstandskämpfer auf persönlichen Befehl Hitlers hingerichtet worden.

Sein Gebet "Von guten Mächten wunderbar geborgen" hat er 1944 als Weihnachtsgruß an seine Familie geschrieben. Heute kann es Menschen in den Kar- und Ostertagen in der Corona-Krise Trost geben. Der hr1 Zuspruch von Pia Arnold-Rammé und der hr2 Zuspruch von Eva Reuter erzählen davon.

Balsamöl und Ostererlebnisse

Gutes Öl: Das tut Leib und Seele gut, etwa auch beim Kochen. In der Karwoche spielt gutes Öl normalerweise auch in der katholischen Kirche eine herausgehobene Rolle: In einem besonderen Gottesdienst, der "Chrisammesse", werden Chrisamöl und Krankenöl geweiht, mit denen später Täuflinge oder Kranke gesalbt werden.

Die Chrisammessen sind verschoben – aber Rolf Müller erklärt im hr4 Übrigens, was diese "heiligen Öle" für ihn bedeuten. Auch Eva Reuter spricht im hr2 Zuspruch über das Chrisamöl.

Ostererlebnisse: Die müssen dieses Jahr nicht komplett ausfallen. Rolf Müller zählt in seinem hr4 Übrigens am Ostermorgen viele hoffnungsvolle Erlebnisse auf – und einige davon gibt es auch in Corona-Zeiten.

Osterausgabe von "Engel fragt"

Wie gehen Vertreter verschiedener Religionen mit der Corona-Krise um? Dem geht am Mittwoch, 8. April, um 21.45 Uhr im hr-fernsehen eine Osterausgabe von "Engel fragt" nach.

Moderator Philipp Engel trifft den Mönch Bruder Paulus Terwitte, den jüdischen Rabbiner Andy Steimann, die muslimische Krankenhaus-Seelsorgerin Rabia Bechari, die neue evangelische Bischöfin Beate Hofmann und den buddhistischen Mönch Tenzin Peljor.

Welche Sorgen und Ängste haben sie? Wie meistern sie ihre besonderen Herausforderungen? Und welche Mut machenden Gedanken haben sie, um diese schwierige Zeit zu überstehen?

Das könnte Sie auch interessieren

Wir informieren Sie rund um die neusten Themen